MKK-Echo

2. Nidderauer Balkonkraftwerk Workshop am 23. Mai

Aufgrund des großen Interesses an dem ersten Nidderauer Balkonkraftwerk Workshop in Ostheim gibt es den nächsten im Mai im Untergeschoss des Rathauses!

Eigenen Strom produzieren und mit wenig Geld einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten: Ein eigenes Balkonkraftwerk macht es jedem möglich, die Stromrechnung zu reduzieren. Einen Überblick, auf was bei Kauf und Installation zu achten ist, gibt die Stadt Nidderau mit einem kostenlosen Workshop am Donnerstag, 23. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Rathaus der Stadt.

Wie viel Strom produziert eine Mini-Solaranlage? Auf was ist beim Anschluss zu achten? Muss der Vermieter seine Zustimmung geben? Diese und viele Fragen mehr beantwortet der Referierende. An den Theorieteil schließt sich ein Praxisteil an, bei dem gemeinsam ein Mini-Solarkraftwerk aufgebaut und die Funktionsweise direkt am Objekt erklärt wird.

Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist auf 25 Nidderauerinnen und Nidderauer begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über eine kurze Mail an umweltamt@nidderau.de oder per Telefon unter 06187 / 299-189. Das Umweltamt bittet angemeldete Interessentinnen und Interessenten darum, sich im Falle der Verhinderung wieder abzumelden, damit der Platz wieder neu vergeben werden kann.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD74_Neue_MA_April24-1be862a886b7f7b9e9e93076cdc1c78c
Drei Neuzugänge im Stadthaus
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD63_Fotobox-23dc74f04dcf3c9959069c181baa86d6
Neues digitales Terminal im Bürgerbüro
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungWorkshop-12cc6773d26ab2979d96b21230a04c6a
Skatepark Nidderau - großes Interesse am 1. Beteiligungsworkshop
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD73_Foto_Stele-fe34b1efe7152c09edd3c2f585c6fbc5
Digitale Info-Stele vor der Stadtbibliothek
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_1590-a03cea5e609531c32ac7db4f21aa8def
Auf dem Kilianstädter Friedhof werden Blumenzwiebeln gesammelt

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com