Werbung:
Werbung:

Werbung:

Volles Haus bei der Weihnachtsfeier der Seniorengemeinschaft HNW

Senioren aus Hesseldorf, Neudorf, Weilers, Aufenau und der Innenstadt feiern zusammen

Wächtersbach. Der Einladung des Seniorenbeirates der Seniorengemeinschaft Hesseldorf/Neudorf/Weilers, waren zahlreiche Senioren der „Tal-Stadtteilen“ gefolgt. Viele der Gäste wurden mit den „City-Bussen“ der Stadt, die immer von ehrenamtlichen Fahrern gefahren werden, nach Hesseldorf gebracht.
In dem festlich und sehr liebevoll dekorierten Dorfgemeinschaftshaus in Hesseldorf, begrüßte die Vorsitzende, Ingrid Müller, die Gäste. Auch zahlreiche „Ehrengäste“ waren der Einladung gefolgt: Bürgermeister Andreas Weiher, Erster Stadtrat Günter Höhn, Pfarrerin Beate Rilke, Pfarrer Rainer Heller und Pfarrer a.D. Christoph Schilling.
Ingrid Müller bedankte sich bei dem Senioren-Beirat für das große Engagement während des gesamten Jahres und freute sich, dass so viele Gäste der Einladung gefolgt waren.
Bürgermeister Andreas Weiher begrüßte ebenfalls die Gäste und betonte, dass es sehr wichtig sei, nach der langen Corona-Pause nun wieder solche Feste stattfinden zu lassen, denn die sozialen Kontakte seien ganz besonders für ältere Menschen sehr wichtig. Er berichtete kurz von der Flüchtlings-Situation und rief noch einmal dazu auf, freien Wohnraum für die Geflüchteten zur Verfügung zu stellen.
Er wies darauf hin, dass trotz Krisen durch Corona und den Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen Einschränkungen, die Stadt Wächtersbach auch während dieser schwierigen Zeit wichtige Bauvorhaben starten und einige sogar beenden konnte. So führte er die Errichtung einer neuen Kindertagesstätte in Wittgenborn auf, den geplanten Bau der Kindertagesstätte in Aufenau, die Senioren-Dependance in Waldensberg und das alte Amtsgericht, in dem 2 Gruppen mit Kindern und eine Tagespflege für Senioren untergebracht werden sollen.
Bürgermeister Andreas Weiher bedankte sich bei Frau Müller und dem Senioren-Beirat für das großes Engagement während des gesamten Jahres. Nur durch Tätigkeiten im Ehrenamt seien solche Veranstaltungen möglich.
Pfarrerin Rilke erzählte von Kindheitserlebnissen und dem Vergleich zu dem Zitat „Achtet auf eure Worte, denn sie werden Taten“ und erklärte den meist verwendeten Satz in der Bibel: „Fürchtet euch nicht“. Sie wünschte allen Gästen eine schöne Adventszeit und lud zum gemeinsamen Singen am kommenden Sonntag vor dem Schloss ein.
Pfarrer Heller griff in seinen Grußworten Gedanken von einem Adventskalender für Erwachsene auf und brachte Beispiele, dass das eigene Erbgut an die Kinder weitergegeben wird und oft gut wieder erkennbar ist.
Erster Stadtrat Günter Höhn bedankte sich ebenfalls für die freundliche Einladung und wünschte allen Frohe Weihnachten und viel Gesundheit für das kommende Jahr.
Nach den Grußworten sorgten Heike Löwer mit Gesang und Otmar Müller mit dem Saxophon für musikalische Unterhaltung. Pfarrer a.D. Christoph Schilling sang mit den Gästen Weihnachtslieder. So konnte ein sehr schöner Nachmittag mit guter vorweihnachtlicher Stimmung zu Ende gehen.

Quelle: Stadt Wächtersbach

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Werbung:
Werbung:

Werbung:

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFFw LED2
Hochwertiges LED-Beleuchtungssystem für die Feuerwehr von der SV SparkassenVersicherung
Gründau
Wasserversorgung Gründau Reduzierung der Chlorung hat begonnen
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 5. Kalenderwoche 2023
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung046 Förderbescheide StS Sauer
„Durch die Modernisierung des Fahrzeugbestands vor der Lage sein“
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIllegale Müllablagerung Rothenbergen
Illegale Müllablagerung Ein Fall besonderer Dreistigkeit
Werbung:
Werbung:

Werbung: