Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

STADTRADELN startet ab 10. September in Wächtersbach

Bereits im letzten Jahr nahm die Stadt Wächtersbach erneut beim STADTRADELN teil. Die Aktion war mit 76 Teilnehmer*innen und insgesamt 18.486 Kilometern ein großer Erfolg. Aus diesem Grund hat sich die Stadt erneut dazu entschlossen, beim STADTRADELN teilzunehmen. In diesem Jahr jedoch nicht nur als Einzelkommune, sondern gemeinsam mit 6 weiteren Kommunen aus dem Main-Kinzig-Kreis, um gemeinsam den Radverkehr zu stärken. Das STADTRADELN findet in Wächtersbach vom 10. bis 30.September 2022 statt.

Bürgermeister Andreas Weiher: „Das Fahrrad hat während der Corona-Pandemie einen starken Zuspruch erhalten: Diese Entwicklung ist sehr erfreulich. Aus diesem Grund möchten wir auch wieder mit unserer Teilnahme zeigen, dass das Fahrrad auch in Wächtersbach einen großen Stellenwert hat.“

Beim STADTRADELN geht es zum einen um den Spaß am Fahrradfahren, aber auch darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Nur durch eine klimaschonende Mobilität können die Klimaziele erreicht werden.

Jede*r Bürger*in kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen.

Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht Wächtersbach auch STADTRADELN-Stars, die in den 21 STADTRADELN-Tagen kein Auto von innen sehen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Hierzu ruft die Stadt Wächtersbach Vereine; Verbände und Bürger*innen auf, Vorschläge einzubringen.

Im Zeitraum der Kampagne bietet die Stadt Wächtersbach erneut allen Bürger*innen die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet oder über die STADTRADELN-App die Verwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Doch nun heißt es erst einmal „Anmelden!“ und das STADTRADELN 2022 zu unterstützen!

Bürgermeister Andreas Weiher und Umweltberaterin Esther Pranghofer-Weide hoffen auf eine rege Teilnahme aller Bürger*innen, Parlamentarier*innen und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Radler-Teams und Einzelanmeldungen, ebenso die Vorschläge für die STADTRADELN-Stars können jederzeit online unter www.stadtradeln.de/waechtersbach, telefonisch oder per E-Mail bei Esther Pranghofer-Weide im Rathaus (Tel. 06053 802-39; E-Mail: umwelt@stadt-waechtersbach.de) registriert und angemeldet werden.

Weitere Informationen sind in Kürze der Internetseite der Stadt Wächtersbach www.stadt-waechtersbach.de zu entnehmen.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldungen für die 49. Kalenderwoche 2022
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Verkehrsunfall
Verletzte nach Verkehrsunfall - Biebergemünd/Bieber
Polizei
Zeugensuche nach Einbruch in Bekleidungsgeschäft - Gelnhausen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungChristkind mit Engeln
Weihnachtsmarkt Gelnhausen 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungsnow-balls-g0693596b9_1920
Einladung zum 4. Germanen-Weihnachtsmarkt auf dem Sportgelände in Rothenbergen
Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung: