Stanislav Sidorsky

Stanislav Sidorsky

Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms übergibt 4 Förderzusagen aus der Hessenkasse an die Stadt Wächtersbach

Werbung:

Wächtersbach. Bei seinem Besuch der Wächtersbacher Messe übergab Hessens Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms Förderzusagen der Landesregierung aus dem Sondervermögen „Hessenkasse“ an Bürgermeister Andreas Weiher. Mit diesem Programm wird den Kommunen die Durchführung von Investitionsmaßnahmen ermöglicht. Die Hessenkasse unterstützt damit Kommunen, die sparsam gewirtschaftet haben und trotz begrenzter Mittel ohne Kassenkredite ausgekommen sind, um wichtige Projekte anzupacken. Das Gesamtinvestitionsvolumen aus der „Hessenkasse“ für Hessens Kommunen beträgt rund 700 Mio. Euro. So konnte Dr. Worms an Bürgermeister Andreas Weiher gleich vier Förderzusagen mit einem Investitionsvolumen von zusammen ca. 285.000 Euro übergeben. Davon beträgt der Zuschussanteil der Hessenkasse im Durchschnitt ca. 63 %, das entspricht ca. 180.000 Euro. Die Gelder werden aufgeschlüsselt für die energetische Dachsanierung des Dorfgemeinschaftshauses Hesseldorf, für die Ersatzbeschaffung von Sirenenanlagen im gesamten Stadtgebiet, für die Erneuerung der Toranlagen des Feuerwehrgerätehauses in der Innenstadt und für die Herstellung einer Fahrbahnteilung (Pflanzeninsel) zur Verkehrsberuhigung in Hesseldorf verwendet. Bürgermeister Andreas Weiher dankte Herrn Staatssekretär Dr. Worms für die Überreichung der Förderzusagen und allen Beteiligten für deren Engagement. „Das ist ein weiterer Schritt, sowohl in Richtung. Erneuerbarer Energie, Verkehrsberuhigung, Katastrophenschutz als auch in die Modernisierung des Feuerwehrgerätehauses. Ein Schritt in die Zukunft für Wächtersbach“, so Bürgermeister Weiher abschließend.

 

Foto von links: Otmar Müller, Ortsvorsteher von Hesseldorf, Staatssekretär Dr. Martin Worms, Bürgermeister Andreas Weiher, Erster Stadtrat Günter Höhn, stellvertretender Stadtbrandinspektor Otfried Werth, Stadtrat Günter Gärtner

Foto zur Veröffentlichung freigegeben!

Quelle: Magistrat der Stadt Wächtersbach

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: