Jannik Trunk

Jannik Trunk

Frühjahrsputz in Gründau – Ein Bilanz, die sich sehen lassen kann

Werbung:

„Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Ein Engagement, das nachahmenswert ist. Und ein dickes Lob an alle Teilnehmenden, die ihren ganz persönlichen Beitrag zur Sauberkeit unserer Gemeinde geleistet haben.“ So fasst Bürgermeister Gerald Helfrich die Müllsammelaktion „Gründau putzt sich raus!“ zusammen, die am 26. März durchgeführt wurde.

Bereits im Vorfeld zeichnete sich eine hohe Bereitschaft zum Mitmachen ab, wie eine Vielzahl von Anmeldungen belegt. Die Bandbreite reichte dabei von Vereinen, wie der JSG Gründautal, dem TSV Hain-Gründau, der TG und dem Obst- und Gartenbauverein Mittel-Gründau, der aQa Gmbh Rothenbergen, über die Gründauer Jägerschaft bis hin zu privaten Gruppen und Einzelpersonen. Und so zogen am Samstag bei schönstem Frühlingswetter die Sammelgruppen querbeet durch die Gemarkungen.

Und es hat sich viel angesammelt in den Wiesen, Wäldern und Büschen. Am Ende des Tages kam, leider, ein beachtlicher Müllberg zusammen. Dabei reichte die Bandbreite von Altreifen und Farbeimern über die obligatorischen Papier- und Folienreste bis hin zu einem alten Keramik-Isolator, welcher aus der Gründau „gefischt“ wurde.

Insgesamt wurden mehr als 1,7 Tonnen loser Müll und viele gefüllte Abfallsäcke Richtung Bauhof gebracht. Hier werden die Abfälle durch die Mitarbeiter des Bauhofes nun einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt.

Quelle: Gemeinde Gründau

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: