Jannik Trunk

Jannik Trunk

Radwegekonzept Main-Kinzig-Kreis

radweg

Werbung:

Beteiligung noch bis 28. Februar

Noch bis zum 28. Februar läuft die digitale Bürgerbeteiligung für das Radverkehrskonzept im Main-Kinzig-Kreis. Direkt über die Homepage des Kreises, www.mkk.de,   können die insgesamt 373 Projekte auf einer digitalen Landkarte zugeordnet, bewertet und kommentiert werden. Darunter befinden sich auch 9 Projekte aus der Gemeinde Gründau, wie z.B. die Radwegeverbindung zwischen Lieblos und Rothenbergen oder auch der R 3 mit der Querung im Bereich der K 903 bei der Kinzigbrücke in Rothenbergen.

Seitens des Kreises und der Kommunen wird um aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger gebeten. Die Kommentare und Beurteilungen werden im Anschluss vom Planungsbüro ausgewertet und fließen in die Priorisierung ein. Unter radverkehrskonzept-mkk.de finden sich auch alle relevanten Hinweise zum konkreten Verfahren der Bürgerbeteiligung. Der Abschluss des Radverkehrskonzeptes ist nach Auswertung der Rückmeldungen für Ende März geplant.

Quelle: Gemeinde Gründau

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: