StartRegion 4Für mehr Sicherheit am und im Wasser

Für mehr Sicherheit am und im Wasser

Barbarossabad und DLRG Gelnhausen beteiligen sich am Schwimmabzeichentag am 21. Mai – Anmeldung vor Ort

Am 21. Mai 2023 findet der bundesweite Schwimmabzeichentag statt. Diesen veranstaltet die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) gemeinsam mit dem Deutschen Schwimm-Verband e.V. und weiteren OrganisationenDas Barbarossafreibad in Gelnhausen beteiligt sich an der Initiative für mehr Sicherheit am und im Wasser. Außerdem übernimmt die Stadt Gelnhausen an diesem Tag die Gebühren für das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ für Kinder, die in Gelnhausen wohnen. Die DLRG Ortsgruppe Gelnhausen nimmt ab 11 Uhr Anmeldungen direkt vor Ort an und im Anschluss Schwimmprüfungen ab. Neben dem „Seepferdchen“ können weitere Schwimmabzeichen errungen werden.

Schon vor der Corona-Pandemie hatten viele Kinder – auch nach dem vierten Schuljahr – noch kein Schwimmabzeichen erworben. In den vergangenen drei Jahren waren die Bäder teils über viele Monate geschlossen oder der Badebetrieb stark eingeschränkt, unzählige Schwimmkurse und der Schwimmunterricht in den Schulen musste ausfallen. Dadurch haben sich die Schwimmdefizite gerade bei Kindern weiter verschärft. Die DLRG warnte gar vor einer „Generation Nichtschwimmer“.

Schwimmvereine, Tauchclubs, DLRG, Wasserwacht, ASB und Schwimmbad-Teams rufen deshalb gemeinsam dazu auf, wieder schwimmen zu gehen – und das Können von qualifizierten Trainer:innen und Schwimmausbilder:innen überprüfen zu lassen.

Dazu stehen am Sonntag, 21. Mai 2023 bundesweit in vielen Frei- und Hallenbädern ehrenamtliche Prüfer:innen bereit, um Schwimmabzeichen abzunehmen. Auch im Barbarossabad in Gelnhausen können die Prüfungen an diesem Tag abgelegt werden.  Eine Voranmeldung ist nicht nötig, Badegäste melden sich einfach zwischen 11 Uhr und 19 Uhr direkt vor Ort im Pavillon der DLRG Gelnhausen an. Der Pavillon ist in der Nähe des Schwimmerbeckens zu finden. Kinder stehen im Fokus der Aktion, selbstverständlich können aber auch Erwachsene ihre Schwimmprüfungen ablegen. Folgende Abzeichen können errungen werden: Seepferdchen, Schwimmabzeichen in Bronze (Freischwimmer), in Silber und in Gold. Für die Abnahme und Dokumentation erhebt die DLRG gestaffelte Gebühren: Seepferdchen je 5 Euro (für in Gelnhausen wohnende Kinder kostenlos), Freischwimmer je 6 Euro, Schwimmabzeichen in Silber je 7 Euro und in Gold je acht Euro.

Das „Seepferdchen“ bietet einen hervorragenden Anreiz für Kinder ab etwa einem Alter von fünf Jahren, um sich gründlich mit dem Schwimmen zu beschäftigen.  Voraussetzungen sind: das Beherrschen der Grundkenntnisse der Baderegeln; diese werden zuvor spielerisch erarbeitet und anschließend abgefragt; ein Sprung vom Beckenrand und anschließend 25 Meter in Rücken- oder Bauchlage schwimmen; einen Gegenstand (meist einen Ring) aus schultertiefem Wasser heraufholen. Weitere Infos gibt es bei der DLRG Gelnhausen unter https://gelnhausen.dlrg.de/ oder bei Freibadleiter Nils Tischer und seinem Team.

Quelle: Stadt Gelnhausen

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten