MKK-Echo

Deine Stunde für die Erde

Stadt Gelnhausen ruft zur aktiven Teilnahme an der Earth Hour am 23. März auf

 

60 Minuten Dunkelheit, damit anderen ein Licht aufgeht: Bürgermeister Christian Litzinger und Stadtrat Bernd Wietzorek rufen die Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Gelnhausen dazu auf, sich aktiv an der Earth Hour zu beteiligen. Die 18. weltweite Aktion dieser Art steht unter dem Titel „Deine Stunde für die Erde“.

Am Samstag, 23. März 2024, findet von 20.30 bis 21.30 Uhr die Earth Hour statt – die weltweit größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz. Organisiert wird sie von der Umweltschutzorganisation WWF (World Wide Fund For Nature). Rund um den Globus schalten dann Millionen Menschen, tausende Kommunen und Unternehmen für eine Stunde das Licht aus. Gemeinsam wird so in diesem Jahr ein starkes Zeichen für den Schutz des Klimas und die Stärkung der Demokratie gesetzt.

Stadtrat Bernd Wietzorek war es, der 2015, damals noch als Fraktionsvorsitzender der Grünen, einen Antrag ins Stadtparlament einbrachte, der von allen Fraktionen einstimmig angenommen wurde. Seitdem ist Gelnhausen, gemeinsam mit bereits mehr als 500 deutschen Städten und Gemeinden aus 190 Ländern, aktiver Teil dieser weltweiten Klimaschutzaktion.

Auch in diesem Jahr wird wieder die Beleuchtung der öffentlichen historischen Gebäude der Stadt um 20.30 Uhr abgeschaltet, um ein symbolisches Zeichen gegen den zunehmenden Klimawandel zu setzen. So werden um 20.30 Uhr sowohl Marienkirche und Peterskirche als auch das Rathaus sowie alle historischen Türme im Stadtgebiet eine Stunde früher als sonst ins Dunkel verschwinden.

„Wir müssen aktuell aber nicht nur gegen die Veränderungen des meteorologischen Klimas arbeiten, sondern auch gegen Kräfte, die das politische Klima vergiften wollen und die demokratische Grundordnung infrage stellen. In diesem Jahr stehen eine klimagerechte Gesellschaft, ambitionierter Klimaschutz und eine starke Demokratie im Mittelpunkt der Earth-Hour-Aktion. Gemeinsam können wir mit dem gleichzeitigen Abschalten des Lichtes ein weltweites Zeichen setzen,“ motiviert Bürgermeister Christian Litzinger zum Mitmachen. Bernd Wietzorek weist außerdem auf weitere Mitmach-Aktionen unter dem Motto „Deine Stunde für die Erde“ hin. Interessierte können mit verschiedenen Aktionen wie „Eine Stunde für eine saubere Nachbarschaft“, „Eine Stunde zusammen sein und reden!“ oder „Nachhaltiger waschen, jedes Grad zählt!“ auf das Konto der „Hour Bank“ einzahlen. Nähere Informationen gibt es unter Earth Hour 2024 – Deine Stunde für die Erde (wwf.de)

Quelle: Elke Weigelt

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungAfD_Logo_RGB-min
Nach Brandstiftung durch Pakistaner in Wächtersbach - AfD Kreisvorsitzende stellen Strafanzeige wegen Volksverhetzung
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFreibad Vorverkauf Saisonkarten Luftaufnahme
Freibad: Ermäßigte Saisonkarten jetzt vorbestellen
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com