MKK-Echo

Weihnachtsfeier mit Musik und zahlreichen Ehrungen

Die Wanderfreunde Edelweiss Großkrotzenburg e.V., im Spessartbund eine der traditionsreichen Ortsgruppen, nutzte die diesjährige Weihnachtsfeier auch um Ehrungen der Corona-Jahre 2020 und 2021 nachzuholen. Dies teilte der Vorsitzende des Vereins, Timo Kihn, mit. Insgesamt wurden 40 Mitglieder mit Urkunden für langjährige Jubilare überreicht. Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgte das Zupforchester unter der Leitung von Martina Fäth im großen Saal des Wanderheims in Großkrotzenburg.

Wanderwartin Birgit Bergmann berichtete bei den anschließenden Wanderehrungen von den erwanderten Tourenkilometern im letzten Wanderjahr und zeichnete die fleißigsten Wanderinnen und Wanderer entsprechend aus. Nach dem Weihnachtsmedley des Zupforchesters wurden die Jubilare der Jahre 2020, 2021 und 2023 gebührend gewürdigt. Zunächst wurden 15 Mitglieder mit über 50 Jahren Mitgliedschaft, acht mit über 40 Jahren Mitgliedschaft und zwölf Mitglieder mit über 25 Jahren Mitgliedschaft von Kihn und dem zweiten Vorsitzenden Manfred Kremer geehrt. „Mitglieder sind das Wichtigste in einem Verein, denn nur sie lassen einen Verein leben. Daher möchten wir besonders den Mitgliedern danken, die sich in den langen Jahren ihrer Mitgliedschaft im Verein auf vielfältige Art und Weise eingebracht haben“, betone Kihn.

Dazu gehöre neben den unterschiedlichsten Tätigkeiten auch die Teilnahme an den Angeboten des Vereins. Danach wurden noch drei Mitglieder mit über 60 Jahren Mitgliedschaft (Hildegard Klein, Julia Laube, Waltraud Stock) und Lotte Pimpl mit 70 Jahren Mitgliedschaft geehrt. Höhepunkt war nach Kihn die persönliche Auszeichnung von Werner Kratzer, der mit 75 Mitgliedschaftsjahren „der „dienstälteste“ Edelweisser ist“. Alle Jubilare seien Ausdruck tiefer Verbundenheit zum Verein. Nach den feierlichen Wanderehrungen wurden zu den Klängen des Zupforchesters noch zwei Weihnachtslieder gesungen, bevor es an die Feuertonnen auf dem Freigelände ging, teilte Kihn mit. Der Vergnügungsausschuss habe sich dieses Jahr ein neues Veranstaltungskonzept überlegt. Die Kinder freuten sich im zweiten Teil über Lagerfeuer und Stockbrot, und die „großen“ Wanderer*innen genossen heißen Glühwein und Kinderpunsch mit Blick auf den See. Der Nikolaus hatte einen Vertreter geschickt, der den Kindern ein kleines Gedicht oder ein Lied entlockte, was mit einem kleinen Mitbringsel belohnt wurde. Der Abend klang am Lagerfeuer ruhig und besinnlich aus. Teilnehmer und die Vorstandschaft bedankten sich bei Vergnügungsausschuss, Zupforchester und allen Beteiligten sowie allen fleißigen Helfern für die gelungene Veranstaltung.

Bildunterschrift

Weihnachtsfeier der Wanderfreunde Edelweiss Großkrotzenburg e.V., mit zahlreichen Ehrungen.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 10. Kalenderwoche 2024
Polizei
Täter besprühten Schulwand - Hanau
Blitzer
Blitzermeldung für die 9. Kalenderwoche 2024
Hanau
Vollsperrung wegen eines Mobilkranes
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung275308V
Störung nach Update: Parkleitsystem zeigt derzeit falsche Zahlen an
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com