MKK-Echo

Ablesung der Wasserzähler 2023

Die Gemeinde Gründau stellt die Zählerablesung durch Hausbesuche weiterhin ein. So werden, wie in den vergangenen Jahren erfolgreich praktiziert, auch in diesem Jahr die Hauseigentümer wieder schriftlich um Abgabe der Zählerstände gebeten. Hierzu werden die nahezu 4.700 Kunden in den nächsten Tagen die Ableseaufforderung der Gemeinde erhalten. Die Abgabe des Zählerstandes kann dann entweder per zugesandter Ablesekarte, online auf der Startseite der gemeindlichen Homepage, mittels QR-Code oder telefonisch an die Gemeinde Gründau übermittelt werden.

Die Gemeindeverwaltung bittet, den Zählerstand bis zum 22. Dezember 2023 mitzuteilen und hofft auf rege Teilnahme am Ableseverfahren. Bei fehlender Meldung wird der Verbrauch wie in der Vergangenheit geschätzt.

Bildunterschrift:

So lesen Sie Ihren Zählerstand ab und geben ihn korrekt an uns weiter.

Außen: Zählernummer; Innen: Zählerstand

Quelle: Hannes Schulz

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
blaulicht
Kind stürzte aus Fenster: Polizei ermittelt - Bad Orb
Polizei Fahndung
Zwei Handwerkerfahrzeuge aufgebrochen - Gelnhausen / Meerholz
240220-Bild6
Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen ermitteln wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes
SPD Fraktion komprimiert
SPD Gelnhausen fordert Senkung der Gewerbesteuer
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com