MKK-Echo

Stadtlauf Hanau mit starkem Zeichen: Gemeinsam Gewalt gegen Frauen ächten

Erlös aus Benefizlauf am 15. September kommt dank Sponsoren vollumfänglich den beiden Frauenhäusern in Wächtersbach und Hanau zugute

„Ein Leben ohne Gewalt sollte in unserer Gesellschaft selbstverständlich sein. Deshalb unterstützen die Stadtwerke Hanau den Stadtlauf von Anfang an. Der Erlös kommt direkt den beiden Frauenhäusern in Hanau und Gelnhausen zugute, das ist uns besonders wichtig. Häusliche Gewalt ist kein Kavaliersdelikt“, erklärt Martina Butz, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hanau. Diese unterstützen den Benefizlauf, der am Freitag, 15. September 2023, um 17 Uhr auf dem Markplatz in Hanau startet, mit 1500 Euro.

„Häusliche Gewalt hat viele Gesichter. Deren Opfer begegnen uns überall: auf der Arbeit, im öffentlichen Raum, im Bekannten- und Familienkreis. Gewalt beginnt nicht erst mit Schlägen, auch Bedrohungen, Beschimpfungen und Kontrolle sind Formen von Gewalt. Deshalb unser Appell: Schauen Sie genau hin, helfen Sie den Opfern. In den Frauenhäusern in Hanau und Wächtersbach finden Betroffene Unterstützung“, erklärt Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler in einer gemeinsamen Presseerklärung des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Hanau. Zusammen mit Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky hat sie wieder die Schirmherrschaft über den Benefizlauf übernommen.

„Der Stadtlauf Hanau rückt dieses wichtige Thema in den Mittelpunkt unserer Gesellschaft. Denn in Deutschland wird Schätzungen zufolge jede dritte Frau einmal im Leben Opfer von physischer und/oder sexualisierter Gewalt. Bei jeder vierten Frau geht diese Gewalt mindestens einmal im Leben vom aktuellen oder ehemaligen Partner aus. Für uns steht fest: Wir ächten jedwede Form und Gewalt und setzen gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Gewalt“, erklärt Claus Kaminsky. Beide bedanken sich bei den Sponsoren für deren Unterstützung, ohne die eine so große Laufveranstaltung über so viele Jahre hinweg nicht möglich wäre. Alle Einnahmen kommen direkt bei den beiden Frauenhäusern an.

Der Benefizlauf am 15. September, 17 Uhr auf dem Marktplatz in Hanau steht unter dem Motto: „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“. Digitale Anmeldungen sind bis zum 11. September, 9 Uhr, auf www.hanauer-stadtlauf.de möglich. Kurzentschlossene können sich noch am Starttag im Wettkampfbüro anmelden. Wer selbst nicht laufen kann, hat die Möglichkeit, sich mit einer Spende an dem Benefizzweck zu beteiligen. Organisiert wird der sechs Kilometer lange Lauf vom Magistrat der Stadt Hanau, Frauenbüro, Amt für Demokratie, Vielfalt und Sport, dem Main-Kinzig-Kreis, hier: Referat für Frauenfrauen und Chancengleichheit, dem 1. Hanauer Lauftreff und dem Sportkreis Main-Kinzig. Alle Informationen zum Stadtlauf Hanau gibt es auf der zuvor genannten Webseite.

Quelle: Ute Wolf

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 2 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Mutter und Kind mit stinkiger Flüssigkeit besprüht und beleidigt - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279195V-4e7e0eede4eb92823e838f9f1a3b6418
Schäden am Becken und Zuleitungen: Kneipp-Anlage in Steinheim bleibt für unbestimmte Zeit außer Betrieb
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungA_PM_Europafest_1-ea7a5e9f8da15de7b7f042f382e5859d
Großkrotzenburg im Herzen Europas – und Europa im Herzen
Blitzer
blitzermeldung für die 21. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com