Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Maintal: Einladung zum Stöbern und Schmökern

Nach der Renovierung präsentiert sich die Bücherei Dörnigheim im frischen Look

 

Zwei Wochen lang waren die Türen der Bücherei Dörnigheim Ende Oktober geschlossen. Doch hinter den für die Öffentlichkeit verschlossenen Türen herrschte emsige Betriebsamkeit. Mitarbeiter*innen des städtischen Eigenbetriebs Betriebshof und das Bücherei-Team um Fachdienstleiterin Nadine Marnette sorgten für einen frischen Anstrich und ein neues Raumkonzept.

„Nach mehr als 15 Jahren war eine Renovierung unbedingt notwendig. Da wir in diesem Jahr die alten Fenster durch moderne Energiespar-Fenster haben austauschen lassen, bot es sich an, in diesem Zusammenhang auch dem Innenraum einen frischen Anstrich zu verpassen“, berichtet Marnette. Dies erfolgte während und im Anschluss an die hessischen Herbstferien.

Im Rahmen der umfassenden Renovierungsmaßnahme wurden alle Wände und Säulen in der Bücherei neu mit Farbe angelegt. Dazu mussten zunächst alle Wandregale abgenommen und später wieder montiert werden. Dies erforderte natürlich auch, jedes einzelne Medium in die Hand zu nehmen. „Immerhin knapp 10.000 Bücher, Zeitschriften, Spiele und CDs gingen so durch unsere Hände“, erinnert sich Marnette lachend.

Angesichts des Aufwands der umfassenden Arbeiten war die Gelegenheit günstig, das Raumkonzept anzupassen. So wurde der Kinderbereich vom vorderen in den hinteren Teil der Bücherei verlegt. Damit steht den Jungen und Mädchen ab sofort eine größere Fläche zur Verfügung, um nach Herzenslust im vielfältigen Angebot zu stöbern. Zusätzlich stellte das Team die Regale kompakter auf, um weitere Freiflächen zu schaffen. Dadurch wurde es möglich, im vorderen Teil der Bücherei mit der belletristischen Abteilung für die Erwachsenen eine kleine Sitznische im Bistrostil einzurichten, die zum Schmökern einlädt.

„Es waren zwei körperlich anstrengende Woche, aber die durchweg positive Resonanz der Büchereinutzer*innen ist ein schöner Lohn“, ergänzt die Bücherei-Leiterin, denn bereits in der ersten Woche nach der Schließung kamen knapp 300 Besucher*innen und lobten die Neugestaltung. „Ich bedanke mich auch auf diesem Weg nochmals bei den fleißigen Malern des städtischen Eigenbetriebs Betriebshof und meinem engagierten Team“, so Marnette.

Die Bücherei Dörnigheim in der Maintal-Halle, Berliner Straße 64-66, hat dienstags von 9 bis 13 Uhr, sowie mittwochs und freitags von 14 bis 18.30 geöffnet.

 

Bildhinweis:

Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Nach der Renovierung gibt es nicht nur für den frischen Anstrich der Bücherei Dörnigheim positive Rückmeldungen durch die Nutzer*innen, sondern ebenfalls für das neue Raumkonzept. So bietet der Kinderbereich ab sofort mehr Platz.

Quelle/Foto: Stadt Maintal

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
Zeugensuche nach Unfall mit Leichtverletztem - Wer hatte "Grün"? - Maintal/Dörnigheim
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungHP_PD161_Rückblick_Bruchköbeler_Weihnachtsmarkt
Bruchköbeler Weihnachtsmarkt 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungsnow-balls-g0693596b9_1920
Weihnachtsmarkt Hochstadt 2022
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungneue HEM in Nidderau_vlnr_Bürgermeister Andreas Bär_Tankstellenbetreiber Gabriel Kaya
Neue HEM-Tankstelle in Nidderau geht ans Netz
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizei Fahndung
Einbruch in Einfamilienhaus - Maintal/Hochstadt
Werbung:

Werbung:

Werbung:
Werbung: