MKK-Echo

Kia kam im Fliesengeschäft zum Stehen – Hanau

Im Eingangsbereich eines Fliesengeschäfts in der Straße “Kinzigbogen” kam
der Fahrer eines orangefarbenen Kia Picanto am Sonntagmorgen zum Stehen und
richtete hierbei erheblichen Sachschaden an. Während sich der Schaden am Wagen
auf rund 3.000 Euro beläuft, wird der im Fliesengeschäft entstandene Schaden auf
rund 20.000 Euro geschätzt. Kurz nach 7 Uhr war der Kia-Fahrer am Sonntagmorgen
von der Luise-Kiesselbach-Straße über einen Kreisel kommend in Richtung
Kinzigbogen unterwegs. Hierbei verlor der 20-Jährige die Kontrolle über seinen
Kleinwagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend krachte der
Wagen in den Eingangsbereich des dortigen Fliesengeschäfts. Mitursächlich für
das Unfallgeschehen dürfte der Alkoholgehalt des Fahrers gewesen sein; dieser
ergab bei einer durchgeführten Atemalkoholmessung einen Wert von 1,01 Promille.
Auf den jungen Fahrer kommt nun ein Verfahren wegen des Verdachts der Gefährdung
des Straßenverkehrs zu.

Quelle: Polizei Hessen

 

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 10. Kalenderwoche 2024
Polizei
Täter besprühten Schulwand - Hanau
Blitzer
Blitzermeldung für die 9. Kalenderwoche 2024
Hanau
Vollsperrung wegen eines Mobilkranes
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung275308V
Störung nach Update: Parkleitsystem zeigt derzeit falsche Zahlen an
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com