Werbung:
Werbung:

Werbung:

Raubüberfall auf Discountmarkt – Nidderau-Heldenbergen

Am frühen Freitagabend, kurz nach 20:00 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf
einen Discountmarkt im Ortsteil Heldenbergen, in der Straße Am Pfarrgarten. Ein
mit Messer und Pfefferspray bewaffneter männlicher Täter, erbeutete Bargeld in
bislang nicht bekannter Höhe. Anschließend flüchtete er mit einem älteren weißen
Damenrad in unbekannte Richtung. Die Polizei fahndet zurzeit mit starken Kräften
nach dem Täter und wird hierbei durch den Polizeihubschrauber unterstützt. Bei
dem Überfall wurde niemand verletzt. Der Täter wird wie folgt beschrieben:
männlich, ca. 178cm, dunkler Teint, bekleidet mit grauem Kapuzenpulli. Bei
Tatausführung trug er eine Coronamaske. Es wird nachberichtet.

Quelle: Polizei Hessen

 

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

blaulicht
Unfallflucht mit hohem Schaden - Polizei bittet um Hinweise - Maintal/Wachenbuchen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-police-2817132_1920
In Friedhofskapelle eingedrungen - Nidderau/Ostheim
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Baumaterialien von Lagerplatz gestohlen - Nidderau/Windecken
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2022-11-22 PM Heinrich-Böll-Schule
Antrittsbesuch bei der neuen Schulleiterin der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel
schöneck
Rechenzentrum in Schöneck - Kilianstädten
Werbung:

Werbung:
Werbung: