Jannik Trunk

Jannik Trunk

Julian Fulda kehrt zur HSG Hanau zurück

Werbung:

Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen auf Hochtouren. Nach dem Umbruch kann sich die HSG Hanau mit der Neuverpflichtung von Julian Fulda weiter verstärken. Der 20-jährige Linksaußen hat einen Vertrag über zwei Jahren unterschrieben.

„Wir sind froh, dass wir mir Julian einen weiteren Rückkehrer begrüßen können. Er hat in den letzten Jahren in Lemgo und Hamm seine Erfahrungen gesammelt und sich dort weiterentwickelt. Wir freuen uns, dass wir zueinander gefunden haben”, sagt HSG-Coach Hannes Geist.

Seine ersten Handballschritte hat Fulda beim TS Großauheim gemacht, ehe er ab der E-Jugend für die HSG Hanau die Platte betrat. 2019 folgte schließlich der Wechsel nach Lemgo, wo er unteranderem in der A-Jugend-Bundesliga und in der 3. Handball-Liga zum Einsatz kam. Vergangene Saison ist der Youngster für die zweite Mannschaft des des ASV Hamm Westfalen in der 3. Liga auf Torejagd gegangen.

Nach seinem 2021 absolvierten Abitur hat Fulda in Lemgo eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten in Hamm begonnen, welche er in Hanau fortsetzen wird.

„Nach der Anfrage von Hannes und Oli stand für mich schnell fest, dass ich wieder nach Hause und zur HSG Hanau gehen werde. Ich freue mich auf die einzigartige Atmosphäre in der Halle und kann die neue Runde kaum erwarten”, sagt Fulda.

Mit der Verpflichtung bleibt die HSG Hanau ihrem Weg treu und treibt mit vielen Eigengewächsen die Entwicklung weiterhin stetig voran.

Quelle: Thomas Tamberg

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: