MKK-Echo

Gemeinde Gründau digitalisiert Wasserzähler

In der Gemeinde Gründau werden im laufenden und im kommenden Jahr insgesamt alle rund 4.800 Wasserzähler in Wohn- und Betriebsgebäuden ausgetauscht.
Der Austausch wird von einem beauftragten Fachunternehmen im Laufe der nächsten 21 Monate erfolgen. Erste Auswechslungen wurden im abgelaufenen Monat März bereits ausgeführt. Alle Haus- und Wohnungseigentümer werden seitens der Gemeinde rechtzeitig schriftlich informiert und vom Tauschtermin in Kenntnis gesetzt. Sollte der mitgeteilte Termin nicht passen, so bittet die Gemeindeverwaltung um Rückmeldung und Information an die auf dem Mitteilungsschreiben angegebene Telefonnummer, damit ein neuer Termin vereinbart werden kann.

Zum Einbau kommt ein geeichter digitaler Funkwasserzähler des renommierten Herstellers Diehl vom Typ Hydrus 2.0. Die Eichfrist dieser neuen Zählergeneration ist mit 6 Jahren doppelt so lange, wie bei den bisherigen analogen Zählern, da diese durch die Ultraschallmessung eine genauere und nahezu verschleißfreie Messung ermöglichen. Diese Zähler sind durch die längere Einbauzeit wesentlich nachhaltiger und durch den geringeren Verschleiß auch weniger stör- und reparaturanfällig. Die Ablesung der Verbrauchswerte erfolgt im Laufe des vierten Quartals per Funkübertragung an den Wasserversorger. Die Datenübermittlung ist durch Verschlüsselung vor unbefugter Kenntnisnahme geschützt. Die verbauten Funkwasserzähler bedienen sich einem Sicherheitskonzept, das die höchsten Datensicherheit garantiert und den Anforderungen des Deutschen Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entspricht.

Die wesentlichen Vorteile für die Wasserkunden sind: Für die Ablesung des Zählers ist kein Ablesekarte oder eine Terminvereinbarung mehr erforderlich. Damit entfällt im Regelfall auch das Risiko, dass sich Betrüger unter dem falschen Vorwand der Zählerablesung Zutritt zur Verbrauchsstelle verschaffen. Außerdem können Wasserverluste durch Rohrbrüche oder Geräteschäden in der Hausinstallation automatisch erkannt werden und dem Verbraucher (z.B. Hausbesitzer) wichtige Hinweise geben. Und nicht zuletzt wird die Abrechnung durch direkte Erfassung der digitalen Messdaten vereinfacht und erfolgt stichtagsgenau.

Weitere Informationen rund um das Thema Funkwasserzähler finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Gründau unter www.gruendau.de im Bereich Trinkwasser. Dort finden Sie auch einen ausführlichen Frage-Antwort-Katalog (FAQ) zu diesem Thema.

Bild: Funkwasserzähler Hydrus 2.0, Quelle: Diehl Metering GmbH

Mkk Echo Main Kinzig Kreis Zeitung02 04 2024 12 58 09 B22499876E58E00F40A20602D001Bcec

Quelle: Gemeinde Gründau

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungAfD_Logo_RGB-min
Nach Brandstiftung durch Pakistaner in Wächtersbach - AfD Kreisvorsitzende stellen Strafanzeige wegen Volksverhetzung
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFreibad Vorverkauf Saisonkarten Luftaufnahme
Freibad: Ermäßigte Saisonkarten jetzt vorbestellen
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com