MKK-Echo

Maintaler Kindertagespflegepersonen stellen sich vor

„Gut betreut in Kindertagespflege“ – unter diesem Motto lädt der Bundesverband für Kindertagespflege jährlich dazu ein, das Betreuungsangebot kennenzulernen.
Auch die Servicestelle Kindertagespflege Maintal (SKM) ist vom 15. bis 19. April wieder mit dabei. Eltern, die sich über das Angebot der Kindertagespflege informieren möchten, können in diesem Zeitraum ganz unverbindlich mit Maintaler Tagesmüttern/-vätern und Mitarbeiterinnen der SKM ins Gespräch kommen.

Los geht es am Dienstag, 16.04.2024, von 09:30-11:00 Uhr in der Bücherei Dörnigheim, Berliner Straße 64-66, mit der Aktion „Erzähltheater Kamishibai“. Eine SKM Mitarbeiterin liest ausgewählte Kamishibais vor. Gleichzeitig wird es einen Informationsstand der SKM zum Thema Kindertagespflege vor der Bücherei geben. Kindertagespflegepersonen werden mit ihren Kindern zum Kamishibai-Erzähltheater kommen und ins Gespräch mit den Eltern vor Ort treten.

Am Donnerstag, den 18. April, ist der Spielplatz vor dem Rathaus in der Klosterhofstraße Treffpunkt für Informationen und kindorientierte Aktionen. Mit der Aktion „Alle Kinder machen mit- Spielideen mit dem Schwungtuch“ laden Kindertagespflegepersonen aus Hochstadt von 9.30 bis 11 Uhr ein, geben Auskünfte zur Maintaler Kindertagespflege und stellen den Betreuungsalltag vor.

Zum Abschluss der Aktionswoche besuchen am Freitag, den 19. April, ab 10.00 Uhr die Bischofsheimer Kindertagespflegepersonen den Wochenmarkt in Alt Bischofsheim. Eltern können sich dort über die Betreuung in Kindertagespflege mit den Kindertagespflegepersonen austauschen.

Ebenso am Freitag, den 19. April, laden die Dörnigheimer Kindertagespflegepersonen erstmalig zu ihrem Spielkreis im KiFaZ Eichenheege, Eichenheege 8a, Dörnigheim, ein. Unter dem Motto, „Einblick in den Spielkreis der Kindertagespflege – Kennenlernen der Betreuungsform“ können Eltern von 9.30 bis 10.30 Uhr erfahren, was Kindertagespflege auszeichnet. Hierfür bittet die SKM um eine schriftliche Anmeldung im Vorfeld (per Email an skm@maintal.de).

Die Servicestelle ist bei Fragen zur Aktionswoche unter Telefon 06181 490 15 21 oder per E-Mail an die Adresse skm@maintal.de erreichbar.

 

Quelle: Redaktion MKK Echo

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nidderau
Bürgermeister Andreas Bär fällt krankheitsbedingt aus
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
Nidderau
Kursangebot des Stadtarchivs - „Alte deutsche Schriften: Sütterlin und Kurrent“
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2024-03-16-ZSM-129-e7057968337c4ce96c1e3a503031ff1a
Buntes Gewusel gebändigt – Schulkonzert der Struwwels
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung1926 (1)
FCO100 Presse | Die Geschichte unseres ehemaligen Arbeitersportvereins

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com