MKK-Echo

Neujahrsempfang der CDU Wächtersbach mit Landtagsabgeordnetem Patrick Appel

Gespräche standen im Mittelpunkt

 

Zu einem kleinen internen Neujahrsempfang hatte die CDU Wächtersbach dieser Tage in den Landgasthof „Zur Quelle“ in Aufenau eingeladen und konnte den CDULandtagsabgeordneten Patrick Appel als Gast in der Mitte ihrer Mitglieder begrüßen. Für ihn war es dererste offizielle Termin als Landtagsabgeordneter, nach der Konstituierung des Hessischen Landtags einen Tag zuvor. In seiner Begrüßung bedankte sich der Ende November gewählte CDU-Vorsitzende Michael Creß nochmals für das Vertrauen in seine Person und betonte, dass es ihm ein Anliegen sei, die Kommunikation innerhalb der Partei zu stärken. Aus diesem Grund habe er den traditionellen Neujahrsempfang im kleineren Rahmen wiederbeleben wollen. „Nicht nur die politische Arbeit, sondern bisweilen auch das gesellige Beisammensein haben uns als CDU Wächtersbach stets ausgezeichnet. Aus dem Austausch mit unseren Mitgliedern konnten wir die nötige Stärke für unser politisches Handeln ziehen. Auf diese Stärke möchte ich mich gerne zurückbesinnen und Kraft für unsere künftige Arbeit gewinnen“, so Michael Creß in seinem Eingangsstatement. Zudem gab er einen Ausblick darauf, dass der Vorstand in Kürze zusammenkommen und Ideen sammeln werde für das laufende Jahr und darüber hinaus. „Mit Michael Pierz als unserem CDU-Fraktionsvorsitzenden sind wir inhaltlich ganz wunderbar aufgestellt. Und mit Dr. Raluca Rossi und mir als Doppelspitze der Partei wollen wir so einiges bewegen für Wächtersbach.“ Im weiteren Verlauf gab der CDU-Landtagsabgeordnete Patrick Appel einen Einblick in die Koalitionsverhandlungen auf Landesebene, bei denen er in der Verhandlungsgruppe „Bildung und Chancen“ die Positionen der Christdemokraten vertreten durfte. „Trotz des deutlichen Wahlgewinns für die CDU sind wir unserem Koalitionspartner auf Augenhöhe begegnet und haben fair, aber hart in der Sache um die richtigen Weichenstellungen für die
Zukunft gerungen. Im Ergebnis kann die demokratisch-christlich-soziale Koalition einen Koalitionsvertrag vorlegen, aus dem die Handschrift der CDU deutlich herauszulesen ist und der Lösungen aufzeigt, bei der Bewältigung der zentralen Herausforderungen in Hessen. Es handelt sich um eine mutige Koalition, die Debatten in die Mitte holt und sie führt, anstatt sie zu verdrängen; die andere Meinungen anhört und ernst nimmt, auch wenn sie unangenehm sind. Wir wollen das Vertrauen in unsere Demokratie stärken, indem wir Probleme nicht nur beschreiben, sondern auch lösen“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Patrick Appel.
Als Wolferborner habe Patrick Appel ein ganz besonderes und enges Verhältnis zu Wächtersbach, liegt dieses doch viel näher an seinem Wohnort als die anderen Kommunen seines Wahlkreises. „Ein echter Gewinn für Wächtersbach“, freut sich Dr. Raluca Rossi über die Verbundenheit des neuen CDU-Landtagsabgeordneten zur Region. „Aber nicht nur seine regionale Verbundenheit zeichnet Patrick Appel aus, sondern sein immerwährender Wunsch, nah an den Menschen zu sein“, lobte CDU-Vorsitzender Michael Creß das stets offene Ohr von Patrick Appel. So waren es denn auch nicht die Reden, die den Neujahrsempfang der Wächtersbacher Christdemokraten prägten, sondern die zahlreichen Gespräche und der Austausch untereinander, der so auch für die Zukunft fortgesetzt werden soll.

Quelle: Michael Creß

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
blaulicht
Kind stürzte aus Fenster: Polizei ermittelt - Bad Orb
240220-Bild6
Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen ermitteln wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes
SPD Fraktion komprimiert
SPD Gelnhausen fordert Senkung der Gewerbesteuer
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungBild 1
Bunker Schutz oder immerwährendes Ärgernis
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com