MKK-Echo

Nach Diebstahl bei Optiker-Geschäft: Polizei macht Tatverdächtige ausfindig – Hanau

Polizei Fahndung

(fg) Im Zuge der Fahndung nach einem Diebstahl von hochwertigen Brillengestellen
bei einem Optiker in der Hammerstraße nahmen Polizeibeamte am Donnerstagabend
vier Tatverdächtige in der Hanauer Innenstadt kurz darauf vorläufig fest. Das
Quartett musste mit zur Polizeistation, wo unter anderem erkennungsdienstliche
Behandlungen durchgeführt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge betrat die Gruppe
gegen 18 Uhr das Ladengeschäft des Optikers. Im Anschluss sollen der 16- sowie
20-Jährige das Personal abgelenkt haben. Währenddessen sollen die beiden Frauen
im Alter von 19 und 21 Jahren mehrere Brillengestelle aus den dortigen Regalen
eingesteckt haben. Kurz darauf verließ die Gruppe gemeinsam das Geschäft.
Mitarbeiter des Optikers bemerkten das Fehlen von fünf hochwertigen
Brillengestellen im Wert von rund 2.500 Euro und alarmierten die Polizei. Bei
der Durchsuchung der Verdächtigen fand die Polizei die mutmaßliche Beute auf.
Beim Diebstahl war wohl noch eine weitere Person beteiligt, die noch gesucht
wird. Hinweisgeber melden sich bitte auf der Wache der Polizei am Freiheitsplatz
unter der Rufnummer 06181 100-120.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
Polizei
Taschen aus Auto geklaut: Zeugen gesucht - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Hanau
Querung künftig auch wieder für den Radverkehr: Kinzigsteg an der Rühlstraße soll teilerneuert werden
Hanau
Vollsperrung des Milchwegs ab sofort
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com