MKK-Echo

3. Charity Cycling Event im FIT-INN Heldenbergen

Am 14. Oktober ist es wieder soweit! Gleichzeitig startet das gemeinsam vom Lions Club Main Kinzig Interkontinental und dem Partnerclub Rotary Istanbul Bosporus veranstaltete 3. Cycling Event im FIT-INN Heldenbergen. Schirmherr und Nidderauer Bürgermeister Andreas Bär wird selbst kräftig in die Pedalen treten, denn jeder Kilometer bringt mindestens 1.- € für den guten Zweck.

Im FIT-INN Heldenbergen und im SWISS Hotel in Istanbul findet dieser Parallelwettbewerb von 10.00 bis 16.00 Uhr statt. In diesem Jahr geht der Erlös zu Gunsten wohnungslos gewordener Familien im Erdbebengebiet der Türkei. Konkret geht es um den Aufbau eines Containerdorfes in der Provinz Hatay. Der Istanbuler Rotary Club, dem viele Deutsche ‚Expats‘ angehören, hat direkte Kontakte in das Erdbebengebiet und sorgt dafür, dass die Gelder den Bedürftigen zukommen. Mehrere Hilfslieferungen mit Wohncontainern wurden so schon von den Rotariern organisiert.

Dass diese Veranstaltung in dieser Form wieder möglich wird, ist den Betreibern des FIT-INN Heldenbergen, Brigitte Wermter und Thomas Geier, zu verdanken, die ihr Studio für dieses Event kostenlos zur Verfügung stellen. Zudem sorgt Ramon Höfler für die professionelle Betreuung der Veranstaltung. Vize Präsident Harry Bußfeld vom Lions Club Main Kinzig Interkontinental hofft, dass dieses sportliche Ereignis einen ansehnlichen Spendenbetrag einbringt, um die dringend benötigte Hilfe leisten zu können. Die Lions Club Mitglieder Angelika Kretzschmar und Ludger Stüve wussten von ihrem letzten Besuch in Istanbul zu berichten, dass ein 28 m² großer Wohncontainer incl. Transport und Aufbau ca. 5.000.-€ kostet. Ein solcher Container bietet einer vier- bis fünfköpfigen Familie Platz. Das ist für unsere Maßstäbe bescheiden, aber für die Menschen im Erdbebengebiet, die im bevorstehenden Winter vielfach noch in Zelten untergebracht sind, das wahre Paradies.

Wer dabei sein will kann unter www.fit-inn.com/kurse sich für das Cycling Event einbuchen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Spenden sind willkommen und können auf das Konto des Fördervereins eingezahlt werden. Die Kontonummer lautet: Frankfurter Volksbank, IBAN: DE33 5019 0000 6000 0047 64.

Quelle: Stadt Nidderau

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279536V-5317bdd81fdd4fcf43dc4d83250f0987
Letzte Freibadsaison im Maintalbad
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungDesign-ohne-Titel-1ddb07fa2667f4a40687813bf1f2e24b
„Planungen für Verbindungsstraße im Zeitplan“- Landtagsabgeordneter Max Schad informiert über aktuellen Stand der Verbindung zwischen Pferdchenkreisel und B45 in Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD89_Foto2_Konzert_LOG-479dae51845c0b21ff94b96b0c4ed625
Einmaliges Erlebnis für Schüler des LOG
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungGruppenfoto2-9beb964bce145bb94d0f7ca99c31fd1e
Wenn Engel reisen!
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com