Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

POL-F: Frankfurt – Rödelheim: Fund einer Flugabwehrgranate

blaulicht

(lo) Am gestrigen Dienstagabend (21. Februar 2023) entdeckten Bauarbeiter bei Baggerarbeiten in der Straße “Seegewann” eine Flugabwehrgranate. Es kam zu einer kontrollierten Sprengung durch den Kampfmittelräumdienst.

Gegen 17.45 Uhr meldeten Bauarbeiter der Polizei, dass sie im Rahmen ihrer Arbeiten auf einer Baustelle eine augenscheinliche Granate gefunden hätten. Unverzüglich kam es zur Verständigung des Kampfmittelräumdienstes. Dieser identifizierte den Fund als eine ca. 15 kg schwere Flugabwehrgranate. Der Zustand der Granate machte einen Abtransport unmöglich, weswegen eine Sprengung vor Ort durchgeführt werden musste.

In der Folge kam es zu Teilräumungen von drei angrenzenden Wohnhäusern. Aus Sicherheitsgründen wurde zeitweise die Starkstromleitung vorsorglich abgeschaltet und der Strom abgeleitet.

Um 19.55 Uhr erfolgte schließlich die kontrollierte Sprengung. Es kam dabei zu keinerlei Personen- oder Sachschäden. Die Bewohner der angrenzenden Häuser konnten danach in ihre Wohnungen zurückkehren.

Quelle: Polizei Frankfurt

 

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung:

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:
Werbung: