MKK-Echo

Stark zurückgekämpft: White Wings gewinnen in Ehingen

white wings

Eine Woche ist es her, dass die WHITE WINGS Hanau ihre erste Saisonniederlage erlebt haben. In der neuen Woche ist es gelungen, in die Siegesspur zurückzukehren: Trotz eines etwas holprigen Starts gewannen die Grimmstädter ihr Auswärtsspiel gegen TEAM EHINGEN URSPRING mit 80:90.

Zu Beginn des Spiels taten sich die ersatzgeschwächten Hanauer ein wenig schwer. „Heute mussten wir neben Bruno Albrecht auch auf Gabriel Kuku verzichten“, sagt Hanaus Headcoach Marti Zamora. Insbesondere fehlte im ersten Viertel aber zeitweise der Fokus auf das Wesentliche: Erst nach rund sechs Minuten schaffte es das Team, offensiv den Schalter umzulegen. „Wir hatten einen etwas langsamen Start. Auf der einen Seite haben wir nicht genug Intensität gezeigt, auf der anderen Seite war Ehingen in dieser Phase extrem effizient im Abschluss“, so Zamora. So stand es nach viereinhalb Minuten bereits 12:2 für die Hausherren – dank vier erfolgreicher Dreier in Folge durch Daniel Zacek.

Danach kamen die White Wings aber zunehmend besser ins Spiel – und kämpften sich trotz des zeitweise zweistelligen Rückstands zurück ins Spiel. Diese Leistungssteigerung setzte sich auch im zweiten Spielabschnitt fort. So gelang es zur Mitte des zweiten Viertels erstmals, den Ausgleich erzielen. Mit 38:37 gingen beide Teams in die Halbzeitpause.

Auch In der zweiten Hälfte ging der Aufwärtstrend weiter: Hanau zeigte sich bissig in der Verteidigung und ließ insbesondere keinen größeren Run auf Ehingener Seite mehr zu. Zwar blieben die Teams über den Verlauf des dritten Viertels zumeist dicht beieinander, am Ende gingen die Gäste aber mit einem Sechs-Punkte-Vorsprung in den letzten Spielabschnitt. Dieser hätte aus Hanauer Sicht kaum besser starten können:

Innerhalb von etwas über zwei Minuten holte das Team eine 12:2-Serie, auch dank starker Drei-Punkte-Würfe von Sebastian Brach und Kapitän Philip Hecker. Und auch in der Folge blieben die White Wings tonangebend: In der Defensive ließen sie ihren weiterhin stark kämpfenden Gegnern nur wenig Möglichkeiten für offene Würfe, während sie den Ball in der offensive schnell laufen ließen und immer wieder gute Abschlüsse fanden. Rund drei Minuten vor Schluss stellte das Team so auf einen 16-Punkte-Vorsprung. Ehingen hatte anschließend noch einmal eine gute Schlussphase. Es reichte jedoch nicht mehr aus, um das Spiel zu drehen. So gewannen die White Wings am Ende verdient mit 80:90.

Zamora zeigte sich am Ende zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Ein Ziel haben wir von Anfang an konsequent umgesetzt: Wir haben in puncto Rebounds dominiert. Über den Verlauf des Spiels wurden wir Schritt für Schritt besser und fokussierter. Wir haben den Kampf angenommen, auch wenn wir uns ein paar Ballverluste zu viel geleistet haben.“ Auf die Schiedsrichter angesprochen betonte Zamora, dass er über diese heute lieber nicht reden möchte. Ein Sonderlob gab es hingegen vom Coach für Topscorer Philipp Walz, der starke 24 Punkte erzielte: „Er hat heute ein sehr starkes Spiel abgeliefert. Philipp war nicht nur unser bester Scorer, sondern hat zudem auch zwölf Rebounds geholt – das war extrem wichtig für den heutigen Sieg.“

Für die WHITE WINGS Hanau spielten:

Tim Martinez (15/3/2)

Philip Hecker (11/6/7)

Bubba Furlong (17/4/8)

Gabriel Kuku (0/0/0)

Simon Franke (0/0/0)

Sebastian Brach (17/9/9)

Philipp Walz (24/0/12)

Marko Dordevic (2/1/0)

Fabian Baumgarten (0/0/1)

Sören-Eyke Urbansky (4/0/5)

Quelle: White Wings Hanau

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Welt des Sports hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
Polizei Fahndung
Zwei Motorradfahrer verletzt- Verursacher fährt davon - Bundesstraße 45/Gemarkung Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung277528V-a2fef9f28670fb24df538eb8c8b3c679
„Stadthof Hanau“ liegt bei Namensfindung für das ehemalige Kaufhof-Gebäude vornw
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com