Werbung:
Werbung:

Werbung:

HGV Ostheim: Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns und wir freuen uns auf 2023

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns und wir freuen uns auf 2023

Die Weihnachtszeit hat begonnen und Silvester ist nicht mehr weit. Wir haben ein ereignisreiches Jahr hinter uns, viele Menschen haben unsere Veranstaltungen besucht und es war wieder Leben in unseren Räumen. Zahlreiche Bürger haben uns Ausstellungsstücke vermacht, die wir gern in unsere Ausstellungen und Sammlungen aufgenommen haben.

Der Zustand des Gebäudedaches im landwirtschaftlichen/handwerklichen Bereich lässt weiter zu wünschen übrig. Wir hatten häufiger Wassereinbrüche, arbeiten aber an Lösungen. Der Ausbau und die Renovierungsarbeiten hauptsächlich im Bereich Landwirtschaft und Handwerk ist noch nicht abgeschlossen. Es ist mehr zu tun als anfangs gedacht. Das Projekt Ostheimer – Geschichtswege ist so gut wie abgeschlossen. Wir haben alle Arbeiten erledigt und sobald die Schilder angebracht sind, wollen wir die Geschichtswege auch feierlich eröffnen. Einen Vorschlag für einen Rundweg haben wir erarbeitet, beschrieben und skizziert, den wir dann den Besuchern zur Verfügung stellen.

„Bei den Helfern unserer Veranstaltungen möchte ich mich noch einmal recht herzlich bedanken. Ohne Euch wäre das alles gar nicht möglich!“ Sagt der Vorsitzende Günter Brandt.

Seit den letzten Mitgliederversammlungen haben wir viele Aktivitäten unternommen: Unsere Museumscafés wurden sehr gut angenommen, am 09.10.2022 haben wir vom Club der guten Esser die Dokumentationen und das Vereinsemblem bekommen. Am 27.11.2022 haben wir einen stimmungsvollen Adventstee veranstaltet, der sehr gut besucht wurde und der Weihnachtsmarkt am 03.12.2022 war erfolgreich. Wir waren ausverkauft. Pilzpfanne, Schmalzenbrot und Winzerglühwein kamen sehr gut an. Das Museumsfest am 26.06.2022 mit Gottesdienst und Posaunenchor war ein voller Erfolg. Beim Thekendienst an der Kerb waren wir mit einem starken Team vertreten. Die Ostheimer Mundartgruppe hat sich in unserem Museum getroffen und das „Usthemer Gebabbel“ aufgezeichnet.

Ein Blick auf die Vergangenheit zeigt, dass es auch vor etwa 100 Jahren sehr große Probleme gab, aber auch Lichtblicke zu sehen waren: In dieser Zeit war Deutschland von wirtschaftlichen Schwierigkeiten und politischen Unruhen geplagt. Die Republik war gerade erst aus dem Ersten Weltkrieg hervorgegangen und hatte mit der hyperinflationären Wirtschaftskrise und den politischen Spannungen zu kämpfen. Die Menschen in Ostheim waren von diesen Ereignissen nicht unberührt und auch hier gab es große wirtschaftliche Schwierigkeiten und politische Unzufriedenheit. Trotzdem gab es auch in dieser Zeit positive Entwicklungen in Ostheim. 1922 wurde die erste kommunale Wasserversorgung eingerichtet, die den Bürgern Zugang zu sauberem Trinkwasser gab. In den 20-er Jahren wurde Ostheim an das Stromnetz angebunden, was den Ort „erleuchtete“. Auch in dieser Zeit gab es kulturelle Aktivitäten wie Theateraufführungen und Musikveranstaltungen, die das Gemeindeleben bereicherten. Insgesamt war das Jahr 1922/1923 eine Zeit des Wandels und der Herausforderungen für die Gemeinde Ostheim.

Wir wünschen uns für das neue Jahr Lösungen für die großen Probleme und hoffen auf Frieden. Nicht alles muss sich wiederholen.

Im neuen Jahr wollen wir wieder durchstarten und bieten hier einen Ausblick auf unsere Veranstaltungen im Jahr 2023, bei denen man die alten Zeiten in unserem Dorfmuseum beispielhaft betrachten kann: Museumscafés am 12.3., 9.4., 14.5., 9.7., 13.8., 10.9., und am 8.10.2023. Am 18.6.2023 findet das Museumsfest statt und am 10.12.2023 ist wieder Weihnachtsmarkt im Bürgerhof Ostheim.

Wir wünschen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern frohe Weihnachten und ein gutes, glückliches und friedvolles Jahr 2023. Unseren Mitgliedern und den zahlreichen Helferinnen und Helfern bei unseren Veranstaltungen sagen wir herzlichen Dank!

Werbung:

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Mit den besten Wünschen, Günter Brandt, Vorsitzender

Quelle: Heimat- und Geschichtsverein Ostheim e. V.

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Mutmaßliche Bedrohung mit Schusswaffe - Polizei stoppt Linienbus - Bruchköbel / Hanau
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Festnahme
Zwei vorläufige Festnahmen nach Raub auf Apotheke - Schöneck/Büdesheim
Polizei
Wer sah den Unfall auf der L 3347? - Nidderau
blaulicht
Diebe brachen Baucontainer auf - Maintal
schöneck
Aufruf an alle Bewohner des Rhein-Main-Gebietes die Aktionen des Bündnis lebenswertes Schöneck gegen den massiven Flächenfraß zu unterstützen
Werbung:
Werbung: