Werbung:
Werbung:

Werbung:

Lärmaktionsplan Hessen – Verkehrslärm

Bürgermeisterin Sylvia Braun informiert über die Lärmaktionsplanung des Landes Hessen und die Möglichkeit für die Bürgerinnen und Bürger, sich mit Vorschlägen und Anregungen an der Aufstellung des Plans zu beteiligen. Die hessischen Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel erstellen derzeit unter Beteiligung der Städte und Gemeinden sowie der Öffentlichkeit den Lärmaktionsplan Hessen.

Vor allem sollen Lärmminderungsmaßnahmen im Bereich Straßenverkehr geprüft werden. Dazu bitten die Regierungspräsidien die Bevölkerung um Mithilfe und bieten diesbezügliche Informationen im Internet an. Die Öffentlichkeit soll dadurch die Möglichkeit erhalten, an der Ausarbeitung der Lärmaktionspläne aktiv mitzuwirken. Die Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Verbände, Organisationen und Interessengemeinschaften können sich über die Lärmsituation informieren und Ideen zur Lärmminderung einbringen. Das Internetangebot des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie gibt Auskunft und bietet die Möglichkeit der Beteiligung: Lärmkarten sind verfügbar auf der Internetseite: www.hlnug.de oder
https://laerm.hessen.de

Das Beteiligungsportal kann über die Internetseite https://beteiligungsportal.hessen.de/portal/hauptportal/startseite aufgerufen werden. Alternativ kann die Beteiligung über E-Mail: beteiligung-lap@rpda.hessen.de oder schriftlich an die postalische Anschrift mit dem Stichwort: „Lärmaktionsplanung“ erfolgen.

Regierungspräsidium Darmstadt
III 33.3 Lärmaktionsplanung
64278 Darmstadt
Anregungen und Vorschläge zur Lärmaktionsplanung sollen bis spätestens 22. Januar 2023 eingereicht werden.
Quelle: Sylvia Braun

 

Werbung:
Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung:

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Zeugensuche nach Schockanruf und Übergabe von Wertsachen - Nidderau
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Kanaldeckel auf Fahrbahn gelegt: Auto beschädigt - Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD6_praeventionsrat
Präventionsrat der Stadt Bruchköbel hat sich konstituiert
maintal
Landratswahl: Wahlergebnis online verfolgen
Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Polizeibericht 2
Mutmaßliche Bedrohung mit Schusswaffe - Polizei stoppt Linienbus - Bruchköbel / Hanau
Werbung:

Werbung: