Werbung:

Werbung:

Werbung:

Seniorin Opfer eines Zetteltrickdiebstahls – Neu-Isenburg

blaulicht

Seniorin Opfer eines Zetteltrickdiebstahls – Neu-Isenburg

(jm) Eine Seniorin aus der Meisenstraße (20er- Hausnummern) ist am Montag, gegen 10.15 Uhr, Opfer eines Zetteltrickdiebstahls geworden. Zuvor klingelte eine Frau an der Wohnungstür der Rentnerin und verschaffte sich, unter dem Vorwand einen Zettel zu benötigen, Zutritt zur Wohnung. Die etwa 50 Jahre alte, 1,50 Meter große Täterin mit blonden Haaren (zum Zopf gebunden), die mit einem braunen Pelzmantel bekleidet war, lenkte die Bewohnerin geschickt ab, sodass sich die Komplizin unbemerkt in die Wohnung schlich. Diese durchsuchte etliche Schubladen und entwendete Schmuckstücke. Die Mittäterin wird als etwa 1,65 Meter groß mit braunen schulterlangen Haaren beschrieben. Sie hatte eine blaue Jacke an und trug eine Umhängetasche. Weitere Hinweise auf die Täterinnen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Quelle: Polizei Hessen

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Werbung:

Werbung:

Werbung:

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Werbung:

Werbung:
Werbung:

Werbung:
Werbung: