Jannik Trunk

Jannik Trunk

Aufenau bleibt weiterhin staatlich anerkannter Erholungsort

Werbung:

Wächtersbach. Die Stadt Wächtersbach hatte im Jahr 2021 beim Regierungspräsidium Kassel erfolgreich den Antrag auf Überprüfung der Voraussetzungen für die Anerkennung von Aufenau als staatlich anerkannten Erholungsort gestellt. Die Übergabe der Urkunde wurde n einer kleinen Feierstunde im Landgasthof „Zur Quelle“ begangen.

Erstmals wurde Aufenau das Prädikat „staatlich anerkannter Erholungsort“ im Jahr 2012 verliehen. Eine der Voraussetzungen zur Anerkennung eines solchen Prädikates ist, dass es sich um einen bioklimatisch begünstigten Ort handelt, der auch während Wochenendaufenthalten eine Regeneration ermöglicht und grundsätzlich einen gesundheitsfördernden Ortscharakter aufweist. Diese Voraussetzungen wurden in einem umfangreichen Verfahren mit Ortsbegehung seinerzeit für Aufenau fachlich bestätigt.

Bei der nun erfolgreich durchgeführten Überprüfung konnte mitgeteilt werden, dass sich das Erholungsangebot in Aufenau noch weiterentwickelt hat. So wirkte sich beispielsweise auch die verbesserte Radwegeverbindung nach Kinzighausen, die Aufenauer Berg-und-Tal-Spur als Premiumspazierwanderweg sowie das Naturkino Aufenau positiv auf das Überprüfungsverfahren aus.

Eine entscheidende Rolle bei der Anerkennung spielt auch die Qualität des Beherbergungsbetriebs, welcher in Aufenau im Wesentlichen durch die Inhaberfamilie Krämer vom Landgasthof „Zur Quelle“ geleistet wird. Auch hier gab es weitere Entwicklungen, indem Familie Krämer in Ferienwohnungen und in Wohnmobilstellplätze in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gasthof investiert hat.

„Das erfolgreiche Ergebnis der Überprüfung ist zu einem Großteil auch der Verdienst der Familie Krämer, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass Aufenau auch für die nächsten Jahre dieses besondere Prädikat tragen darf. Dafür möchte ich im Namen des Magistrats, aber auch im Namen aller Erholungssuchenden herzlich danken“, so Bürgermeister Andreas Weiher.

Die offizielle Übergabe der Urkunde fand kürzlich im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Landgasthof „Zur Quelle“ statt, zu der auch eine Vertretung der Spessart Tourismus und Marketing GmbH und die Ortsvorsteherin von Aufenau, Angelika Schaub, ihre Glückwünsche überbrachten. Die Anerkennungsurkunde wurde von Horst Wenzel vom Regierungspräsidium Kassel im Namen des Hessischen Wirtschaftsministers Tarik Al Wazir überreicht.

Foto (v.l.): Alana van Heek von der Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Nikolai Kailing vom Stadtmarketing, Ortsvorsteherin Angelika Schaub, Inhaber Landgasthof Wolfgang Krämer, Horst Wenzel vom RP Kassel, Bürgermeister Andreas Weiher.

Quelle: Maria Schaub

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: