Jannik Trunk

Jannik Trunk

LKW-Fahrer mit über 2,5 Promille unterwegs – Bad Soden-Salmünster/Hausen

Werbung:

Am Montagmittag kam es in der Spessartstraße zu einem Auffahrunfall, wobei
ein Lastkraftwagen auf einen an einer rotzeigenden Ampel stehenden Ford
aufgefahren war; bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass
der Lastkraftwagenfahrer offensichtlich Alkohol konsumiert hatte. Die vor Ort
durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 2,54 Promille. Kurz vor 14
Uhr war ein 78 Jahre alter Mann in seinem Ford C-Max auf der Spessartstraße
unterwegs und beabsichtigte an der Kreuzung nach links in die Straße “Im
Hopfengarten” einzubiegen. Hierzu hielt der Senior auf dem Linksabbiegerstreifen
verkehrsbedingt aufgrund der rotzeigenden Ampelanlage an. Der 60 Jahre alte
Lastraftwagenfahrer übersah dies offenbar und fuhr auf den Ford auf. An beiden
Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf rund 3.000 Euro beziffert wird. Ersten
Erkenntnissen zufolge blieben die beiden beteiligten Verkehrsteilnehmer
unverletzt. Aufgrund der Alkoholisierung hat der Lastkraftwagenfahrer mit einer
Anzeige wegen Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs zu rechnen. Da dieser
keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland besitzt, musste er eine
Sicherheitsleistung in Höhe von 1.000 Euro hinterlegen. Bereits vor dem Unfall
an der Kreuzung in Hausen meldeten aufmerksame Zeugen den Lastkraftwagen, der
auf der Kreisstraße 987 mehrfach die Leitplanke touchiert haben soll. Die
Polizei bittet dahingehend Zeugen, sich unter der Rufnummer 06052 9148-0 auf der
Wache in Bad Orb zu melden.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: