Jannik Trunk

Unfallflucht: Wer sah den Langholztransporter? – Bruchköbel/Bundesstraße 45

blaulicht

Werbung:

Unfallflucht: Wer sah den Langholztransporter?

Beamte des Polizeipostens Bruchköbel ermitteln derzeit wegen Unfallflucht,
nachdem es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 45 im Bereich der Abfahrt
“Bruchköbel-Innenstadt” zu einem Unfallgeschehen gekommen war. Gegen 14.50 Uhr
war ein 36 Jahre alter Mann aus Friedberg auf der Bundesstraße 45 in Richtung
Nidderau unterwegs.

Nach eigenen Angaben des Mercedes-Fahrers aus Friedberg sei ihm in Höhe der
dortigen Abfahrt ein Langholztransporter entgegengekommen und er habe gesehen,
wie Holzteile von der Ladefläche auf seine Fahrspur fielen. Beim Vorbeifahren
habe es dann noch einen lauten Schlag gegeben. Kurz darauf gab ihm ein
entgegenkommendes Fahrzeug Lichthupe und machte ihn auf sein bereits qualmendes
Fahrzeug aufmerksam. Im weiteren Verlauf brannte die Mercedes E-Klasse, die
einen geschätzten Wert von rund 2.500 Euro hatte, vollständig aus. Der Fahrer
blieb unverletzt.

Da die “verlorene” Ladung offenbar ursächlich für das Ausbrennen des Mercedes
sind, suchen die Ermittler nun Hinweisgeber, die den Langholztransporter gesehen
haben. Anrufe werden unter der Rufnummer 06181 9010-180 entgegengenommen.

Quelle: Polizei Hessen

Polizei:

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: