Jannik Trunk

Vorsicht: Trickdiebe als Wasserwerker unterwegs – Bruchköbel

Polizei

Werbung:

Zwei Trickdiebe verschafften sich am Montagvormittag Zugang zu einer
Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hainstraße. Die Männer gaben gegenüber
dem Anwohner an, dass sie die Wasserhähne im Wohnhaus überprüfen müssten.
Während einer den Anwohner geschickt ablenkte, durchsuchte der Komplize die
komplette Wohnung und stahl Bargeld aus dem Schlafzimmer. Als der Senior den
Komplizen entdeckte und misstrauisch wurde, fragte er nach den Ausweisen. Unter
dem Vorwand die Ausweise aus dem Fahrzeug zu holen, verließen die Diebe das
Mehrfamilienhaus. Erst danach bemerkte der Mann das Fehlen von Bargeld. Ein
Täter war etwa 50 Jahre alt, 1,75 Meter groß, dick und trug dunkle Kleidung
sowie eine Basecap. Der andere war etwa 30 Jahre alt, größer und schlank. Er
trug helle Kleidung. Zuvor hatte einer der Täter den Anwohner aus einem
schwarzen SUV heraus angesprochen. Die Kripo bittet Anwohner oder Passanten, die
im Bereich der 10er-Hausnummern verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge gesehen
haben, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Die Kriminalpolizei rät in diesem Zusammenhang:

Seien Sie wachsam und lassen keine unbekannte Personen in die eigene Wohnung.
Bei angeblichen Dienstleistern kann es helfen, diese zunächst vor der
verschlossenen Tür warten und sich zudem einen Ausweis zeigen zu lassen. Ein
anschließender Anruf bei der Firma sollte über die Echtheit des Mitarbeiters
Klarheit bringen. Wenn Sie sich unsicher sind, holen Sie sich Unterstützung von
ihren Nachbarn oder melden Sie sich bei der Polizei. Weitere hilfreiche
Präventionstipps erhalten Sie bei den kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des
Polizeipräsidiums Südosthessen (069 8098-2424) oder im Internet unter
www.polizei-beratung.de.

Quelle: Polizei Hessen

 

Polizei:

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: