StartBlaulichtUnfall nach Überholversuch - Hanau

Unfall nach Überholversuch – Hanau

Unfall nach Überholversuch – Hanau

Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der Bundesstraße 43a zu einem Verkehrsunfall
mit drei verletzten Personen. Ein 63-jähriger Fahrer aus Hanau befuhr mit seinem
VW Polo den rechten von zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hanau. Als er zum
Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs ausscherte, übersah er einen auf dem
linken Fahrstreifen und in gleicher Höhe fahrenden BMW. Es kam zum Zusammenprall
beider Fahrzeuge, wobei der VW nach dem Anstoß nach rechts schleuderte und im
Grünstreifen zum Liegen kam. Der Unfallverursacher und seine 62-jährige
Beifahrerin erlitten Verletzungen und wurden zur medizinischen Behandlung in
umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 22-jährige BMW-Fahrer aus Gelnhausen
klagte über Schmerzen im Nacken und wurde ambulant behandelt. Die Unfallschäden
belaufen sich auf etwa 20.000 Euro.

Quelle: Polizei Hessen

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten