Mittwoch, Juli 17, 2024
StartBlaulichtRaubüberfall auf offener Straße - Hanau/Kesselstadt

Raubüberfall auf offener Straße – Hanau/Kesselstadt

db) Eine 25-jährige Hanauerin ist am Samstagnachmittag Opfer eines
Raubüberfalls geworden. Die Hanauerin befand sich gegen 14 Uhr gemeinsam mit
einem Bekannten auf dem Bürgersteig vor ihrer Haustür in der
Richard-Wagner-Straße, als plötzlich ein Fahrzeug neben ihr anhielt und die
Insassen sie plötzlich attackierten. Ersten Erkenntnissen nach stiegen zwei
männliche Personen aus dem Fahrzeug aus und griffen die Dame völlig unvermittelt
an. Durch Schläge erlitt 25-Jährige leichte Verletzungen im Gesicht erlitten;
ihr Begleiter, der sich vor Eintreffen der alarmierten Polizei von der
Örtlichkeit entfernt hatte, blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Neben
dem körperlichen Angriff nahmen die Angreifer der Geschädigten auch persönliche
Gegenstände ab und flüchteten mit dem Auto. Die Räuber sollen anschließend mit
dem Auto – einem grauen Opel Astra mit polnischen Kennzeichen, beginnend mit den
Buchstaben LU – geflüchtet sein. Einer der Täter wird als 25 bis 30 Jahre alt,
mit einem schwarzen Vollbart und schlanker Statur, beschrieben. Der Mittäter
soll im Alter von 35-40 Jahren sein, eine normale Körperstatur und eine Glatze
haben. Beide Männer waren zirka 1,70 Meter groß. Die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen. Zeugen des Vorfalls
werden geben, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten