StartBlaulichtPOL-F: Frankfurt-Sachsenhausen: Zwei Räder sind eins zu viel

POL-F: Frankfurt-Sachsenhausen: Zwei Räder sind eins zu viel

(dr) Polizeibeamte des 8. Reviers haben in der Nacht zu Dienstag, den 21. Februar 2023, einen 46-jährigen Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt.

Zivilfahnder bemerkten gegen 03:20 Uhr den späteren Beschuldigten wie er auf einem Fahrrad die Schweizer Straße in Richtung Main entlangfuhr. In Höhe der Schwanthalerstraße verlangsamte er auf einmal seine Fahrt und drehte sich immer wieder auffällig um. Offenbar suchte er nach einer Tatgelegenheit. Die Beamten blieben an ihm dran, dieses Mal aber zu Fuß. Einer der Fahnder war aus dem zivilen Polizeifahrzeug ausgestiegen und hatte sich an seine Fersen geheftet. Im Bereich einer dortigen Haltestelle kniete sich der Verdächtige zunächst nieder.

Beamte nahmen ihn kurz darauf in der Textorstraße fest, als er nun mit zwei Fahrrädern unterwegs war. Offenbar hatte er sich zuvor an dem Rad zu schaffen gemacht. Denn an der Haltestelle Schwanthalerstraße fanden die Beamten dann auch ein aufgeknacktes Fahrradschloss auf. Die zwei Fahrräder sowie eine Eisenstange stellten sie sicher. Nach Durchführung setzten ihn die Beamten mangels vorliegenden Haftgründen wieder auf freien Fuß.

Quelle: Polizei Frankfurt

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten