Dienstag, Juli 23, 2024
StartRegion 1Maintal: Klima-Check fürs Eigenheim

Maintal: Klima-Check fürs Eigenheim

Maintal bietet kostenlose energetische Erstberatung an – Anmeldung bis 3. März

 

Die Stadt Maintal bietet in Kooperation mit der LandesEnergieAgentur Hessen (LEA) erneut die Aufsuchende Energieberatung an. In deren Rahmen berät ein unabhängiger Energieberater Eigenheimbesitzer*innen nach einer Besichtigung der Immobilie über Sanierungs- und Fördermöglichkeiten. Die Kampagne beginnt mit einer Auftaktveranstaltung am Freitag, 3. März, um 19 Uhr im Bürgerhaus Bischofsheim.

An diesem Abend werden die von der Stadt Maintal beauftragten Energieberater*innen über die Kampagne informieren. Die Veranstaltung bietet außerdem die Möglichkeit, Fragen zur Aufsuchenden Energieberatung zu klären und in Kontakt mit den Energieberatern zu kommen. Eine Anmeldung für die Auftaktveranstaltung ist nicht erforderlich. Die von der Stadt Maintal beauftragten Energieeffizienzexpert*innen werden ab 6. März telefonisch Termine mit den Interessenten vereinbaren.

Während des Aktionszeitraums können alle interessierten Maintaler Hauseigentümer*innen den Sanierungsstand ihres Hauses fachkundig bewerten lassen. Da bei Gebäuden ab etwa dem Baujahr 1980 und älter das Einsparpotenzial durch individuelle energetische Sanierungen besonders hoch ist, erfolgt eine Priorisierung der Anmeldungen auf Grundlage des Gebäudebaujahres. Aber auch alle anderen Immobilienbesitzer*innen aus Maintal können das Angebot nutzen und sich online für die Kampagne anmelden. Sie werden in eine Interessentenliste eingetragen und können so ebenfalls eine Energieberatung erhalten, solange der Fördertopf nicht ausgeschöpft ist.

Während des rund einstündigen Termins vor Ort berät ein*e qualifizierte*r Energieexpert*in zum baulichen Wärmeschutz, der Heizungstechnik und den Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien. Im Anschluss erhalten die Hauseigentümer*innen ein Beratungsprotokoll mit Handlungsempfehlungen und Informationen zu den möglichen nächsten Schritten. Die Beratung ist anbieter- und produktneutral, die Kosten übernimmt die LEA Hessen. Somit ist die Beratung kostenfrei und unverbindlich.

Mithilfe der Aufsuchenden Energieberatung will die Stadt Maintal Hausbesitzer*innen den Einstieg in das Thema „Energetische Sanierung“ erleichtern. Als Ergebnis weiterführender Beratungen sollte am Ende ein konkreter Maßnahmenkatalog erstellt werden. Von der Umsetzung dieser Maßnahmen profitieren alle: die Eigentümer*innen und Bewohner*innen, weil die Bausubstanz verbessert, der Energieverbrauch gesenkt und die Immobilie aufgewertet wird; die örtlichen Unternehmen profitieren von zusätzlichen Aufträgen und die Stadt Maintal – ebenso wie das Land – von verbesserten CO2-Bilanzen.

Für die Aufsuchende Energieberatung ist eine Anmeldung bis 3. März über ein Online-Formular notwendig. Es ist auf der Homepage der Stadt Maintal unter www.maintal.de/aufsuchende-energieberatung hinterlegt. Gerne informiert das städtische Klimamanagement über das Projekt und hilft bei der Anmeldung. Es ist erreichbar unter Telefon 06181 400-417 oder per E-Mail an

energiesparen@maintal.de.

Quelle: Stadt Maintal

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten