StartRegion 3Lauftreff Freigericht erfolgreich beim Brüder-Grimm-Lauf

Lauftreff Freigericht erfolgreich beim Brüder-Grimm-Lauf

Mit dem traditionellen Startfoto vor dem Brüder-Grimm-Denkmal in Hanau begann für sieben Läufer vom Lauftreff Freigericht das Abenteuer Brüder-Grimm-Lauf. Über fünf Etappen verteilt auf drei Tage ging es von Hanau über 82 Kilometer bis nach Steinau an der Straße. Neben unserem Rekordläufer Klaus Siegfart, der sich bereits zum 21. Mal auf die Strecke begab, schnupperten auch zwei Neulinge „BGL-Luft“: Matthias Jahn und Tim Niklas Peter.

Motiviert von seiner Top-Leistung im vergangenen Jahr wurde Phillip Stichel seiner internen Favoritenrolle gerecht und konnte seine Zeit aus dem vergangenen Jahr sogar noch unterbieten: Nach 5:44 Stunden überquerte er die Ziellinie in Steinau: Gesamtplatz 20 und haarscharf am Podestplatz in der Altersklasse vorbei. Dies gelang Astrid Betz: Mit einem dritten Platz in ihrer Altersklasse feierte sie einen riesigen Erfolg. Auch Malte Liebe konnte mit neuer Bestzeit punkten. Heike Forster-Steil konnte ihren 9. Brüder-Grimm-Lauf in einer stark besetzten Altersklasse auf einem tollen 7. Platz beenden.

Aber nicht nur als Läufer auf der Strecke, sondern auch als Helfer an der Strecke war der Lauftreff Freigericht aktiv. Auf der dritten Etappe von Neuenhasslau nach Gelnhausen betreute der Verein einen Streckenabschnitt sowie zwei Verpflegungspunkte. Hier wurden alle Läuferinnen und Läufer mit Wasser, Cola, Musik und guter Stimmung versorgt. Eine rundum gelungene Veranstaltung.

Alle Informationen zum Lauftreff finden Sie unter www.lauftreff-freigericht.com.

mkk echo main kinzig kreis zeitungstartfoto bgl 1 mkk echo main kinzig kreis zeitungzielfoto bgl

 Quelle: Matthias Dedio

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten