StartRegion 2Kunstgespräch zu August Peukert im Museum Großauheim

Kunstgespräch zu August Peukert im Museum Großauheim

Am Sonntag, 16. April von 15 bis 16 Uhr

Die Städtischen Museen Hanau laden zu einem Kunstgespräch zu den Werken August Peukerts mit Museumspädagogin und Kunsthistorikerin Susanna Rizzo am Sonntag, 16. April von 15 bis 16 Uhr, ins Museum Großauheim ein.

Der 1912 in Großauheim geborene Maler, Graphiker, Kirchenfenster- und Mosaikgestalter August Peukert zählt zu den wichtigsten im Main-Kinzig-Kreis wirkenden Kunstschaffenden der Nachkriegszeit. Peukert schuf über einen Zeitraum von über 50 Jahren bis zu seinem Tod 1986 zahlreiche Gemälde und Grafiken mit Ansichten seiner Heimat sowie rund dreißig Großaufträge für den sakralen und öffentlichen Raum. Im Obergeschoss des Museums Großauheim sind in drei Räumen Werke Peukerts zu sehen. Präsentiert werden prächtige Kirchenfenster, Ölgemälde, Grafiken und Mosaike.

Die Teilnahme an dem Kunstgespräch kostet drei Euro plus Museumseintritt. Treffpunkt ist an der Museumskasse. Das Kunstgespräch findet im Obergeschoss des Museums statt und ist nicht barrierefrei zugänglich, da dieser Bereich nur über eine Treppe erreicht werden kann.

Teilnahmebedingung ist die vorherige telefonische oder schriftliche Anmeldung unter: Telefon 06181-295 1799 oder E-Mail museen@hanau.de

Weitere Informationen sowie Veranstaltungen finden sich auch auf der Webseite www.museen-hanau.de.

Museum Großauheim
Pfortenwingert 4, 63457 Hanau

Tel. Museumsverwaltung 06181 295 1799 (Mo-Fr), Museumskasse 06181 / 57 37 63 (Sa&So)

www.museen-hanau.de

Öffnungszeiten:
Sa & So 11-17 Uhr
Geöffnet an Sonn- und Feiertagen.
Geschlossen: Karfreitag, Ostermontag

Quelle: Ute Wolf

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten