Mittwoch, Juli 24, 2024
StartRegion 1NidderauGefahr von Schnee- und Eisbrüchen im Stadtwald

Gefahr von Schnee- und Eisbrüchen im Stadtwald

Die derzeitige Wetterlage lädt zu einem Spaziergang im „Winter Wonderland“ ein. Doch die schöne Szenerie birgt  Gefahren! Der Eisregen und der darauffolgende Schneefall können Äste, Kronen oder auch ganze Stämme zum Abbrechen oder umstürzen bringen. Besonders betroffen sind vorgeschädigte aber auch gesunde Bäume. Erst vor wenigen Wochen wurde der Stadtwald durch Sturmtief „Zoltan“ durchgerüttelt. Die Aufräumarbeiten sind noch nicht abgeschlossen und werden sich, aufgrund der derzeitigen Lage, noch weiter fortsetzen. Es wird Waldbesucherinnen und Waldbesuchern abgeraten, den Wald zu betreten. Für diejenigen, die dennoch von einem Spaziergang nicht absehen möchten: es ist bis auf weiteres besondere Vorsicht geboten und ein ausreichender Sicherheitsabstand einzuhalten und keine „Querfeldein“-Erkundungen zu unternehmen. Diese Hinweise gelten auch für Bereiche außerhalb des Waldes, wo Bäume o.ä. stark eingeschneit sind.

Quelle: Stadt Nidderau

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten