StartRegion 5Eröffnung eines "Pop-Up-Biergartens" im Schleifrashof

Eröffnung eines “Pop-Up-Biergartens” im Schleifrashof

Die Verantwortlichen der Stadt Bad Soden-Salmünster sind sichtlich erfreut über die Eröffnung des KINZZ-Biergartens im Schleifrashof in der historischen Altstadt von Salmünster. Die Idee zur Eröffnung eines Pop-Up-Biergartens entstand im Rahmen des Wettbewerbs “Sommer im Städtchen”, bei dem nach innovativen Ideen zur Belebung der Innenstadt gesucht wurde. Der Wettbewerb wurde im Kleinstadtverbund der Kleinstadtakademie ins Leben gerufen und durch Mittel des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, (BMBWS) gefördert.

Bürgermeister Dominik Brasch wurde während der Bewerbungsphase von Michael Graf aus Steinau auf die Idee eines Pop-Up-Biergartens angesprochen, welcher direkt den Innenhof des Schleifras-Komplexes im Sinn hatte. Da der Wettbewerb jedoch gewerbliche Anbieter ausschloss, die Idee aber definitiv zur Innenstadtbelebung beiträgt, hat man sich kurzerhand dazu entschieden, das Projekt außerhalb des Förderprogramms umzusetzen.

Gesagt,getan: Bereits am vergangenen Wochenende wurde kühles KINZZ vom Fass ausgeschenkt und zünftige regionale Speisen angeboten. Die Resonanz aus der Bevölkerung war durchweg positiv und die Möglichkeit, echtes Biergarten-Feeling in historischem Ambiente zu genießen, wurde mit Begeisterung angenommen. Der Magistrat der Stadt Bad Soden-Salmünster hat dem Betreiber kurzfristig “grünes Licht” gegeben, und die Eröffnung des KINZZ-Biergartens  wurde schnellstmöglich umgesetzt.

Die Vorteile eines innerstädtischen Biergartens für die Altstadtbelebung sind vielfältig. Er schafft einen attraktiven Treffpunkt für Einheimische und Besucher, fördert die Geselligkeit und das Miteinander, belebt das historische Zentrum und stärkt die lokalen Strukturen. Bürgermeister Dominik Brasch betont: “Der Biergarten ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie innovative Ideen zur Belebung unserer Innenstadt beitragen können. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit Michael Graf und sind stolz darauf, den Bürgern und Gästen von Bad Soden-Salmünster ein besonderes Erlebnis in historischem Ambiente bieten zu können.”

Michael Graf, Betreiber des KINZZ-Biergartens, zeigt sich begeistert von der Zusammenarbeit: “Es war großartig, dass Bürgermeister Dominik Brasch und der Magistrat  so offen für meine Idee waren und den Schleifrashof als Standort ermöglichten. Der KINZZ-Biergarten bietet den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis und ich freue mich auf die nächsten Wochen, zahlreiche Besucher sowie das ein oder andere zusätzliche Highlight mit Livemusik und lokalen Künstlern. Der Start am ersten Juli-Wochenende war jedenfalls schonmal ein voller Erfolg.”

Der KINZZ-Biergarten im Schleifrashof hat folgende Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Samstag ab 16 Uhr und sonntags ab 11 Uhr.

Bildbeschreibung:

Bürgermeister Dominik Brasch (l.) und Michael Graf, Geschäftsführer der KINZZ Brauerei (2.v.l.) begrüßen die ersten Gäste im neuen Pop-UP-Biergarten im historischen Schleifrashof in der Altstadt von Salmünster.

Bildquelle: Stadt Bad Soden-Salmünster

Quelle: Dominic Imhof

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten