Dienstag, Juli 23, 2024
StartBlaulichtDrei Verletzte nach Kellerbrand in Wohnhaus - Steinau an der Straße

Drei Verletzte nach Kellerbrand in Wohnhaus – Steinau an der Straße

Drei verletzte Personen sowie hoher Sachschaden waren die Folge eines Brandes am Donnerstagmorgen in einem Einfamilienwohnhaus in der Schloßstraße. Die gegen 8.30 Uhr alarmierten Kräfte um Feuerwehr und Polizei stellten bei Eintreffen vor Ort starken Qualm fest, dessen Ursprung offensichtlich im Keller des Gebäudes lag. Dort war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer im Bereich einer Sauna ausgebrochen. Infolge der Rauchentwicklung erlitten zwei Bewohner, ein 75 Jahre alter Mann und seine 60-jährige Ehefrau, sowie eine weitere Frau im
Alter von 36 Jahren Rauchgasvergiftungen. Bei der 36-Jährigen waren sie so schwerwiegend, dass sie in ein Krankenhaus musste; die beiden Bewohner wurden nach medizinischer Behandlung vor Ort entlassen. Durch den Brand, der nach einer ersten Bewertung einen Schaden von rund 150.000 Euro verursachte, ist das Haus bis auf Weiteres unbewohnbar geworden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Quelle: Polizei Hessen

 

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten