StartPolitikCDU Heldenbergen besucht zukünftige Stadtmetzgerei Steinke

CDU Heldenbergen besucht zukünftige Stadtmetzgerei Steinke

Der CDU Ortsverband Heldenbergen freut sich außerordentlich über die Neueröffnung der ehemaligen Metzgerei in Heldenbergen und die Vermeidung eines weiteren Leerstandes im Ortskern. Am Pfingstmontag, den 29.05. besuchte eine kleine Abordnung der CDU Heldenbergen die Räumlichkeiten der ehemaligen Metzgerei, die vom Ehepaar Steinke gerade mit viel Fleiß und Liebe zum Detail umgebaut werden. Lange Monate nach Schließung der Metzgerei in der Pfarrgasse eröffnen Steinkes das Ladengeschäft im alten Ortskern Mitte/Ende Juni neu. Das Ehepaar hat über zwei Jahre in Bad Homburg die Stadtmetzgerei betrieben. Herr Steinke ist gelernter Metzger mit fast 40 Jahren Berufserfahrung und Frau Steinke ist Profi an der Verkaufstheke. Sie freuen sich schon auf zahlreiche Kunden.

Das Angebot umfasst regionale Fleisch- und Geflügelwaren, Käsespezialitäten aus der Hungener Käsescheune, Hausmacher Wurst sowie ein vielfältiges Angebot an verschiedenen Salaten und Frischkäsesorten aus Eigenproduktion. Grillfans können sich auf Grillspezialitäten freuen. Für den kleinen Hunger zwischendurch wird es eine heiße Theke geben. Abgerundet wird das Angebot durch Catering für große oder kleine Feste.

Dazu Charlotte Gäckle, Ortsverbandsvorsitzende: “Wir freuen uns sehr, dass sich nach dem Leerstand mitten im “alten” Heldenbergen wieder ein Metzgereifachgeschäft ansiedeln wird. Wir wünschen Herrn und Frau Steinke für den Start im Juni alles Gute und viel Erfolg und freuen uns schon sehr auf das Angebot!”

Stadtmetzgerei Steinke, Pfarrgasse 7

mkk echo main kinzig kreis zeitungneue stadtmetzgerei in heldenbergen 1 1

Bild vlnr: Sibilla Deckenbach, Frau Steinke, Herr Steinke, Charlotte Gäckle, Erich Lauer

Quelle: Steffen Wilde

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten