MKK-Echo

Elf Frauen schließen AQA-Seminar „Karrierestart mit Kind“ erfolgreich ab

Es ist ein feierlicher, ja bewegender Moment im Präsentationsraum der Gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung (AQA) in Gründau. Neben reichlich Wehmut schwingt freudige Erwartung mit, als elf Frauen nach Abschluss des einjährigen Seminars „Karrierestart mit Kind“ ihre Zertifikate entgegennehmen. Der erste große Schritt auf dem Weg in ein möglichst erfülltes Berufsleben ist gemacht. Die Absolventinnen eint, dass sie minderjährige Kinder haben. Während des Seminars mussten sie Kinderbetreuung, Erziehung, Lernen und Arbeiten ohne Hilfe eines Partners oder einer Partnerin unter einen Hut bringen. Die Absolventinnen eint an diesem besonderen Tag aber auch der erfolgreiche Abschluss, der ihnen neue Wege im Arbeitsleben eröffnet. Sie alle haben nun konkrete Perspektiven für ein erfülltes Erwerbsleben. Die Chancen ergeben sich zum einen durch die Unterstützung der Mitarbeitenden des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) und der AQA, zum anderen durch die erworbenen oder vertieften Kompetenzen der Frauen.

KCA und AQA richten das Seminar „Karrierestart mit Kind“ in Kooperation aus und arbeiten dabei gut zusammen. Das Seminar hat zum Ziel, Frauen ins Arbeitsleben zu integrieren. Es bietet ihnen nach einer Einführungsphase einen ausführlichen theoretischen Teil, in dem unter anderem Kommunikationsgrundlagen und EDV-Kenntnisse vermittelt werden. Dazu kommt ein dreimonatiges Praktikum in einem geeigneten Betrieb. Mit diesem Know-how sollen die Frauen zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, zum Start einer Ausbildung oder einer beruflichen Qualifizierung ermuntert, aber vor allem befähigt, gestärkt und gefördert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, während des Seminars den Führerschein zu erwerben, um durch bessere Mobilität die Chance auf einen Arbeitsplatz zu erhöhen.

Von den 15 Teilnehmerinnen haben elf das Seminar abgeschlossen, eine Teilnehmerin beendete es vorzeitig, um eine Arbeit aufzunehmen. Von den elf Absolventinnen befinden sich vier im Bewerbungsprozess für eine kaufmännische Ausbildung, fünf beginnen weiterführende Seminare, zum Beispiel zur Pflegehelferin, und zwei nehmen nun eine berufliche Tätigkeit auf. Carmen Jackel, Bereichsleiterin Erwachsenenbildung der AQA, und Erika Kollmann, Koordinatorin Arbeitsmarkt- und Integrationsprojekte des KCA, gratulierten den Teilnehmerinnen zu dem großen Erfolg, dankten ihnen für das Durchhaltevermögen und wünschten alles erdenklich Gute für die Zukunft. Nachdem die Absolventinnen sich und die Hürden, die zu meistern waren, vorgestellt hatten, trugen sie gemeinsam ein selbstgeschriebenes Gedicht über die als Gruppe verbrachte Zeit vor.

Auch Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler gratulierte den Absolventinnen und sprach ihnen Anerkennung aus: „Sie haben alle durchgehalten und diese Chance genutzt. Sie haben sich vorgenommen, das Seminar trotz ihrer Doppelbelastung zu stemmen, und Sie haben es geschafft. Darauf können Sie stolz sein. Die positiven Erlebnisse und die Erfahrungen, die Sie sammeln konnten, haben Ihre Kompetenz und Ihre Fähigkeiten gezeigt.“ Sie wünschte den Frauen, dass die Welle der Motivation, die durch das Seminar entstanden sei, jede einzelne Absolventin kraftvoll weitertragen möge. „Gehen Sie Ihren Weg mutig und ergreifen Sie Hände, die sich Ihnen entgegenstrecken. Das ist gut für Sie und gut für Ihre Kinder. Sie sind ein großartiges Vorbild für andere“, so Susanne Simmler.

Bildunterschrift: Die Absolventinnen des Seminars „Karrierestart mit Kind“ feierten gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung sowie des Kommunalen Centers für Arbeit ihren erfolgreichen Abschluss.

 

Quelle: Redaktion MKK Echo

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungSiegerehrung-9da412410e19b5a2c8ad7812975d2bfb
Tolle Leistungen im Sportprofil Leichtathletik
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungStudienfahrtLondon-2ffd80175ea8d5393f9e9818070e9283
„Long time no see: endlich wieder London!“
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
ROADPOL - Speedmarathon am 19.04.2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com