MKK-Echo

Umbau in Kunstrasenplatz: 50.000 Euro vom Land

Max Schad

Gute Nachrichten für den KSV Langenbergheim und die Sportgemeinschaft Marköbel Die Gemeinde Hammersbach erhält eine Zuwendung aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen” in Höhe von 50.000 Euro für den Umbau des Hartplatzes im Ortsmittelpunkt in einen Kunstrasenplatz. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mit. Die Anlage wird vom KSV Langenbergheim sowie der Sportgemeinschaft Marköbel genutzt. „Mit dem Investitionsprogramm ,Sportland Hessen’ unterstützt die Landesregierung den Breitensport in den Kommunen vor Ort. Auch in Hammersbach spielen die beiden heimischen Fußballvereine eine tragende Rolle und leisten gerade im Jugendbereich wertvolle Arbeit. Durch den Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz werden die Trainings- und Spielmöglichkeiten weiter verbessert”, so Max Schad.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungMikrohaus-bereit-zum-Transport-85dc126273532382da4ee7ffb2dd443e
Mikrohäuser als Wohnkonzept in Rodenbach
blaulicht
Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Langenselbold
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungGruppenfoto-Museum-0e64277a0bc4eb0de626a0f2de07148f
Neuberger Singlegruppe im Gerippte Museum in Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com