MKK-Echo

Vortrag: „Louis Appia (1818 – 1898) – Seine frühen Jahre in Hanau und Frankfurt

Dienstag, 6. Februar 2024, 19.30 Uhr Karl-Rehbeinschule Schlossgartensaal

Referent: Erhard Bus

Am kommenden Dienstag, 6. Februar, 19.30 Uhr referiert Erhard Bus über „Louis Appia (1818-1898) – Seine frühen Jahre in Hanau und Frankfurt“ im  Schlossgartensaal der Karl-Rehbeinschule in der Hanauer Altstadt.

Es mag überraschen, aber die Folgen der Schlacht bei Hanau im Herbst 1813 mit vielen kranken und verwundeten Soldaten und Zivilisten hatten langfristig mit zur Gründung einer weltweit agierenden und respektierten Organisation beigetragen, des Roten Kreuzes. Dieser Zusammenhang ergibt sich aus der Biografie des am 13. Oktober 1818 in Hanau geborenen Arztes Dr. Paul Amédée Louis Appia. Nach der Schlacht bei Hanau (30./31. Oktober 1813) hatte sein aus dem Waldensertal in Norditalien stammender Vater Paul Joseph Appia, Prediger der Hanauer Wallonischen Gemeinde, Verwundete gepflegt und diese Erlebnisse Jahre danach seinem Sohn eindrücklich geschildert, auf den sie einen nachhaltigen Eindruck machten.

Seitdem Paul Joseph Appia ab 1819 als Prediger an der französisch-reformierten Kirche wirkte, wuchs Louis Appia mit seinen fünf Geschwistern in Frankfurt am Main auf. Dennoch behielt er später über die wetterauische naturforschende Gesellschaft in Hanau Verbindung zu seiner Geburtsstadt. In Frankfurt lernte Louis Appia in der Gemeinde wichtige Männer aus Wirtschaft, Kultur und Politik kennen und erwarb sich dabei eine Sicherheit im persönlichen Umgang, die ihm später seine Verhandlungen für das Rote Kreuz erleichtern sollte. Sein weiterer Weg führte ihn nach Heidelberg, wo er Medizin studierte, bevor er dann einige Jahre später seine Tätigkeit in der Rotkreuzbewegung aufnahm.

Eine sichere Platzzusage kann nur bei Voranmeldung mit Mail an werner.bayer@igha.de erfolgen.

Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer  Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Volkshochschule Hanau getragen und ist gebührenfrei.

Zugang zum Schlossgartensaal erfolgt über die Nordstraße – Eingang Schlossgarten über den Schulhof.

Quelle: Werner Bayer

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 17. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungBON-25-Jahre-4f1d67d785f43f3625be92bbffae67c8
Jubiläumskonzerte des BON - Kartenvorverkauf ist gestartet
Hanau aktuell
Kostenlose Energieberatung im Stadtteil Großauheim
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung277904V-335c77dcc0ed29834f2b2ddf2c86cef4
Auf der Zielgeraden: Dritter Bauabschnitt an der Römerstraße beginnt
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com