MKK-Echo

Tief Gertrud: Was bei Winterwetter mit dem Auto zu beachten ist

• Bei Glatteis Tempo drosseln und genug Abstand halten
• Bei gefährlichen Straßenverhältnissen Auto nach Möglichkeit stehen lassen
• Auf Alpine-Symbol (Schneeflocke) und mindestens 4 mm Profiltiefe achten

Main-Kinzig/Wetterau/Hanau/Gelnhausen/Büdingen 17.01.2024 – Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Mittwoch für mehrere Regionen in Deutschland Unwetterwarnungen herausgegeben: Aktuell sorgt Tief Gertrud nicht nur im Süden und Westen für gefährliche Verkehrsbedingungen durch Glatteis und starke Schneefälle. Was es aktuell auf den winterlichen Straßen im Sinne der Verkehrssicherheit zu beachten gilt, erläutert der Pressesprecher im ACE Kreis Main-Kinzig und Wetterau, Anton Hofmann, vom Europas Mobilitätsbegleiter.
Richtige Verhaltensweise bei Glatteis
Die wichtigste Regel bei Glatteis lautet: Geschwindigkeit anpassen und genug Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen halten. Zudem sind abrupte Lenkbewegungen zu vermeiden. Wer Fahrassistenzsysteme wie ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) oder ABS (Antiblockiersystem) an Bord hat, sollte, bei einer Gefahrenbremsung oder wenn das Auto unkontrolliert rutscht, voll und kräftig bremsen und dabei gefühlvoll und so wenig wie möglich lenken. Wenn niemand hinter einem ist und die Fahrbahnverhältnisse unklar sind, ab und zu mal leicht anbremsen, um zu testen, ob es glatt ist. Das Auto sollte möglichst stehengelassen werden, wenn vorab bekannt ist, dass es Glatteis gibt.

Situative Winterreifenpflicht beachten
Autofahrende sind bei winterlichen Verhältnissen in Deutschland verpflichtet, Winterreifen zu nutzen. Dies besagt die „situative Winterreifenpflicht”. Reifen, die zusätzlich zum alten „M+S” Symbol das „Alpine”-Symbol”, ein Piktogramm aus Berg und Schneeflocke, haben, sind auf Schnee und Eis getestet. Seit Januar 2018 müssen alle neuen Winterreifen mit diesem Symbol gekennzeichnet sein. Hinweis: Ab Oktober 2024 dürfen bei winterlichen Straßenverhältnissen nur noch Winter- und Ganzjahresreifen mit dem Alpine-Symbol gefahren werden. Auch Ganzjahresreifen mit dem Alpine-Symbol gelten als Winterreifen.

Achtung: Im Ausland gelten teils abweichende Ausrüstungspflichten, über die es sich unbedingt vor der Abfahrt zu informieren gilt.

Ausreichende Profiltiefe der Reifen erforderlich
Der Gesetzgeber sieht bei Winterreifen ebenso wie bei Sommerreifen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern vor. Aus Sicherheitsgründen rät der ACE im Winter zu einer Mindestprofiltiefe von 4 mm für den besten Halt bei stehendem Wasser, Schnee und Matsch.

Gute Sicht gewährleisten
Vor der Fahrt sollte das Auto vollständig von Schnee und Eis befreit werden. Auch die Motorhaube und das Dach nicht aussparen. Denn gerät Schnee während der Fahrt in Bewegung, wird leicht die Sicht eingeschränkt und die Verkehrssicherheit gefährdet. Für die Scheibenwaschanlage ist rechtzeitig Frostschutzmittel einzufüllen. Eiskratzer und Enteisungsmittel oder alternativ Thermofolie für die Scheiben sollten vorhanden sein.

Quelle: Anton Hofmann

————————————————————————————————————————————————————————————————— 

Weitere Meldungen aus dem Main-Kinzig-Kreis hier 

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier  

Alle Nachrichten auch auf Facebook 

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite 

 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKleiderladen Schlüchtern
Neue Öffnungszeiten im DRK Kleiderladen Schlüchtern ab 04.05.
Polizei
Betrunkener Autofahrer kracht gegen Straßenlaterne - Brachttal
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungWhatsApp Image 2024-03-20 at 13.29
Bad Soden-Salmünster geht grün: Gründung der Bad Soden-Salmünster Solarstrom GmbH gemeinsam mit der next energy GmbH.
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungpolizeibild
"Anfeindungen und Attacken gegen Amts- und Mandatsträger verfolgen wir mit aller Konsequenz"
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com