MKK-Echo

Ungewöhnlicher Einsatz: Eingesperrt in Döner-Imbiss – Hanau

blaulicht

(fg/sf) Ein eher ungewöhnlicher Notruf ging am Dienstagabend bei der Polizei
ein: zwei Kunden wurden offensichtlich aus Versehen in einem Hanauer Imbiss
eingesperrt und baten daher um Hilfe. Kurz nach 23 Uhr ging der Notruf bei den
Beamtinnen und Beamten der Einsatzzentrale im Polizeipräsidium in Offenbach ein.
Zwei Personen meldeten sich aus Verzweiflung, da sie angeblich in einem Hanauer
Dönerladen eingesperrt worden seien. Sie seien nur kurz auf der Toilette gewesen
und als sie diese verlassen hatten, merkten sie, dass der Besitzer die beiden
ganz offensichtlich vergessen und das Lokal bereits abgeschlossen hatte.
Daraufhin riefen sie den Notruf an. Die “Rettung” der Personen erwies sich
kurzeitig als schwierig, da der entsprechende Imbiss zunächst nicht lokalisiert
werden konnte. Nach rund 20 Minuten konnte die Polizei schließlich den Besitzer
des Lokals ausfindig machen, der die beiden aus ihrer misslichen Lage umgehend
befreite.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Mutter und Kind mit stinkiger Flüssigkeit besprüht und beleidigt - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279195V-4e7e0eede4eb92823e838f9f1a3b6418
Schäden am Becken und Zuleitungen: Kneipp-Anlage in Steinheim bleibt für unbestimmte Zeit außer Betrieb
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungA_PM_Europafest_1-ea7a5e9f8da15de7b7f042f382e5859d
Großkrotzenburg im Herzen Europas – und Europa im Herzen
Blitzer
blitzermeldung für die 21. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com