MKK-Echo

Kriminalpolizei sucht Zeugen: Räuber erbeutete Bargeld

Fahndung

In der Hanauer Innenstadt ereignete sich am frühen Dienstagmorgen ein Raub,
weshalb die Kriminalpolizei nun nach Zeugen sucht. Ein Mitarbeiter einer
Spielhalle in der Straße “Am Frankfurter Tor” habe nach eigenen Angaben gegen
4.45 Uhr Müll in einer Tonne am Straßenrand (10er-Hausnummern) entsorgt. Ein
Unbekannter sei ihm sodann in den Hinterhof und im weiteren Verlauf in die
Räumlichkeiten gefolgt; hierbei habe der Unbekannte bereits mehrfach die
Herausgabe von Geld gefordert. Nach einem Handgemenge im Bereich der Kasse habe
der etwa 30 Jahre alte sowie 1,85 Meter große Täter den Mitarbeiter geschlagen
und getreten.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei forderte der dunkel gekleidete Mann,
der eine weiße Mund-Nasen-Bedeckung sowie helle Handschuhe trug, unter Vorhalt
einer Schusswaffe erneut die Herausgabe von Geld. Letztlich griff der Räuber in
die Kasse, nahm das darin befindliche Geld an sich und floh. Der Mitarbeiter zog
sich leichte Verletzungen zu. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer
06181 100-123 bei der Kriminalpolizei.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
Polizei
Taschen aus Auto geklaut: Zeugen gesucht - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Hanau
Querung künftig auch wieder für den Radverkehr: Kinzigsteg an der Rühlstraße soll teilerneuert werden
Hanau
Vollsperrung des Milchwegs ab sofort
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com