MKK-Echo

Wir haben das Flutgebiet nicht vergessen!

Deshalb haben sich einige Langstreckenwanderer zusammengeschlossen und wandern von
Lollar-Odenhausen nach Ahrweiler, damit die Regionen und Menschen dort,
nach fast 2 1/2 Jahren nicht ganz vergessen werden.
In kürzester Zeit hat sich um Daniel Mandler, 43, Lollar-Odenhausen – Karin Rühl, 52, Grünberg –
Jörg Brindl, 53, Nidderau – Elke Oeffner, 56, Schonungen und Ulrich Wilhelm, 69, Kirchsahr (im
Flutgebiet), ein Helferteam von mehr als 10 Personen gebildet, die durch Verpflegungsstationen,
mitwandern von Teilstücken und einem mobilen Service im Notfall oder wenn extra Pausen nötig
sind, unterstützen.

Los geht es am Freitag, den 12. Januar 2024, um 6:30 Uhr, in Lollar-Odenhausen an der
Lahnbrücke. Nach ca. 154 km, kommen wir hoffentlich (wenn Füße, Körper& Geist) mitspielen, am Samstag, den 13. Januar 2024, in Ahrweiler am Marktplatz gegen/ab 17:40 Uhr an.

Da mit winterlichen Bedingungen und unerwarteten körperlichen Beschwerden, gerechnet werden
kann, ist die Ankunftszeit in Ahrweiler nur eine Richtzeit.
Schön wäre es, wenn du uns unterstützt!

Wer bekommt die Spenden?
Von allen Spenden bekommt 1/3 der Pompi vom Pompi Express,
1/3 bekommt das Hoffnungswerk (https://hoffnungswerk.org/)
und 1/3 bekommt Anja Braumüller (Team Dori) von den Grevenbroicher – Helfer mit Herz e.V. /
WE GO FIRST e.V. (https://grevenbroicher-helfer-mit-herz.com/)

Alle drei genannten helfen seit fast 2 1/2 Jahren im Flutgebiet!

Das Spendenkonto wird von Grevenbroicher – Helfer mit Herz e.V. gestellt.
Diese werden die Gelder, für die Genannten, zu gleichen Teilen zur Verfügung stellen.
Nun die Daten zum spenden!

Spendenkonto: DE36 3706 9252 7516 9220 14
GENODED1ERE
Spendenzweck: “Spendenwanderung Flutgebiet”
Grevenbroicher Helfer mit Herz e.V.
Offenbachstr. 19
41517 Grevenbroich

Danke für deine Unterstützung!

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279536V-5317bdd81fdd4fcf43dc4d83250f0987
Letzte Freibadsaison im Maintalbad
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungDesign-ohne-Titel-1ddb07fa2667f4a40687813bf1f2e24b
„Planungen für Verbindungsstraße im Zeitplan“- Landtagsabgeordneter Max Schad informiert über aktuellen Stand der Verbindung zwischen Pferdchenkreisel und B45 in Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD89_Foto2_Konzert_LOG-479dae51845c0b21ff94b96b0c4ed625
Einmaliges Erlebnis für Schüler des LOG
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungGruppenfoto2-9beb964bce145bb94d0f7ca99c31fd1e
Wenn Engel reisen!
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com