MKK-Echo

Bunter „Weihnachtszauber” in Hanau

Zahlreiche Veranstaltungen im Advent – „Wintergold” im Fronhof

 

Hanau. Unter dem Titel „Weihnachtszauber in Hanau” finden in den Adventswochen viele Veranstaltungen statt, die auf die Festtage einstimmen sollen. Das städtische Veranstaltungsbüro, die Hanau Marketing GmbH (HMG) mit ihrer Reihe „Hanau macht Lust” sowie Vereine, Organisationen und Institutionen bieten ein buntes Programm für alle Altersgruppen und Interessen. Begleitend dazu ist die Stadt festlich geschmückt und setzt mit den leuchtenden Märchenfiguren viele Lichtpunkte in der dunklen Jahreszeit.

Im Mittelpunkt steht natürlich wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Hanauer Marktplatz. Noch bis zum 22. Dezember gibt es hier täglich zwischen 11 und 21 Uhr vom Weihnachtsschmuck bis zum Glühwein alles, was zu einem solchen Markt gehört. Der Hanauer Weihnachtsmarkt, einer der ältesten und wohl auch schönsten des Landes, glänzt nicht zuletzt durch den überdimensionalen Adventskalender, in den sich jedes Jahr das Rathaus verwandelt und bei dem täglich um 18 Uhr ein neues Türchen geöffnet wird. Im Foyer gibt es zudem den Künstlerweihnachtsmarkt und auf der großen Bühne ein buntes Programm.

Gleich in der Nähe, in der Lindenstraße, gibt es am 8. und 9. Dezember den „Lindenzauber“. Die weihnachtlich geschmückten Geschäfte präsentieren Leckereien, spezielle Geschenke und die Möglichkeit am Glücksrad Rabatte zu gewinnen. Für Feinschmecker gibt es hier übrigens im „Little Finland“ echten „Glögli“, einen speziellen Glühwein aus dem hohen Norden.

Klein, fein und etwas außergewöhnlich präsentiert sich „Wintergold“, der Weihnachtsmarkt in der Pop-up-Gastronomie „Wirtschaft im Hof“ am Schlossplatz. Regionale Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und Geschenkideen werden hier präsentiert. Dazu gibt es ein vielfältiges Bühnenprogramm mit viel Musik aber auch verschiedene Aktionen, wie der „Rätseltour“ oder dem „Winterbingo“. Der Wintergold-Markt im Fronhof ist werktags von 17 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Aber nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in den Vierteln und Stadtteilen werden verschiedene Weihnachtsmärkte veranstaltet. Zum „Kesselstädter Adventsmarkt“ wird am Samstag, 2. Dezember, 15 bis 21 Uhr, und am Sonntag, 11 bis 19 Uhr, rund um das Bürgerhaus Reinhardskirche geladen. Am Freitag, 1. Dezember, 18 bis 22 Uhr, sowie am Samstag, 2. Dezember, 14 bis 22 Uhr, findet zudem ein Adventsmarkt am Olof-Palme-Haus statt. Zum „Winterbudenzauber“ mit Leckereien, Lagerfeuer, Musik und mehr lädt der Hanauer Pfadfinder-Stamm „Wildwasser“ am Samstag, 2. Dezember, von 11 bis 23 Uhr ins Pfadfinderheim, Frankfurter Landstraße 90, ein.

Ein Anziehungspunkt für Groß und Klein ist natürlich immer wieder der „Klanaamer Adventsmarkt“ in der Schulstraße vor der ehemaligen Verwaltungsstelle Klein-Auheim, der wieder vom Vereinsring veranstaltet wird. Am Samstag, 9. Dezember, von 16 bis 21 Uhr, und am Sonntag, 10. Dezember, von 14 bis 19 Uhr gibt es hier neben vielen kulinarischen Köstlichkeiten „Geschichten in der Box“ für die jüngsten Besucher, und auch der Nikolaus hat sein Kommen zugesagt. Den Besuch in Klein-Auheim kann man auch mit einem Abstecher ins „RadWerk“ verbinden. Hier gibt es noch bis zum 7. Januar jeweils samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr eine Krippenausstellung zu besichtigen, die bereits zum 23. Mal vom Heimat- und Geschichtsverein präsentiert wird.

In Steinheim lädt die Karnevalsgesellschaft von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Dezember, zum Weihnachtsmarkt in den Schlosshof ein. Am Wochenende darauf laden die Steinheimer Pfadfinder zum Weihnachtsmarkt samt Weihnachtsbaumverkauf ins Pfadfinderheim an der Schachenwaldstraße ein. Am Samstag von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr gibt es neben Leckereien, darunter Stockbrot am Lagerfeuer, auch die Möglichkeit, einen Schmied live bei der Arbeit zu erleben.

Im Stadtteil Wolfgang wiederum laden das Familien- und Jugendzentrum und die Wolfgänger Vereine am Mittwoch, 13. Dezember, von 15 bis 20 Uhr zum „After-Work-Weihnachtsmarkt“ vor dem Bürgerhaus ein. Am selben Tag gibt es in Großauheim von 17 bis 21 Uhr das erste „Hanauer Weihnachtssingen“ mit Sarah Krückendorf auf dem VfB-Sportgelände.

Ein vielfältiges Programm bieten die Hanauer Bühnen in der Adventszeit. So gibt es am Samstag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, das Ballett „Le Bayardère“ im Congress Park und eine „Beatles-Night“ im Comoedienhaus. Im Congress-Park wird zudem am Sonntag, 3. Dezember, 15 Uhr, das Familien-Musical „Die Schneekönigin“ präsentiert. Am Mittwoch, 6. Dezember, gastiert ab 20.30 Uhr das POPKabarett Korff & Ludwig mit „Weihnachten hat doch Spaß gemacht“ im Café Amadeo in der Reihe „Kultour“. Einen Weihnachtszauber der besonderen Art dürfte es am Sonntag, 10. Dezember, ab 18 Uhr im Comoedienhaus geben, wo Dr. Harry Keaton mit Mentalmagie und atemberaubender Hirnakrobatik das Publikum beeindruckt. Viel zu lachen gibt es im Comoedienhaus tags zuvor, wenn ab 19.30 Uhr Michael Quast und seine Kollegen unter dem Titel „Der Pirol fliegt noch“ an den unvergesslichen Loriot erinnern.

Lohnend auch in der Adventszeit ist immer wieder ein Besuch im Wildpark „Alte Fasanerie“. Hier gibt es am Freitag, 8. Dezember, ab 15 Uhr eine märchenhafte Wintertour, bei der erklärt wird, welche Rolle diverse Tiere des Parks in den Märchen auch, aber nicht nur, der Hanauer Brüder Grimm spielen. Im Park kann man dann am nächsten Tag ab 15 Uhr das Abenteuer von Zwergenfrau Funny erleben, die einen vergessenen Geschenkesack des Nikolaus entdeckt hat. Zu beiden Familien-Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Die komplette Übersicht über alle Veranstaltungen gibt es unter www.hanau.de im Veranstaltungskalender der Stadt. Die Reihe „Hanau macht Lust” der HMG wird gefördert von der Sparkasse Hanau, den Stadtwerken Hanau und Fördermitteln aus dem Programm “Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren” des Bundesbauministeriums.

Quelle: Stadt Hanau

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 2 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 10. Kalenderwoche 2024
Polizei
Täter besprühten Schulwand - Hanau
Blitzer
Blitzermeldung für die 9. Kalenderwoche 2024
Hanau
Vollsperrung wegen eines Mobilkranes
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung275308V
Störung nach Update: Parkleitsystem zeigt derzeit falsche Zahlen an
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com