MKK-Echo

Waldkindergarten „Die wilden Kolkraben“ erweitert pädagogisches Betreuungskonzept  

Landrat Thorsten Stolz gratuliert Gemeinde Neuberg zu neuer Einrichtung und stellt Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro in Aussicht

Main-Kinzig-Kreis. –  Der neue Waldkindergarten „Die wilden Kolkraben“ in Neuberg hat den Betrieb aufgenommen. Zur Einweihungsfeier waren zahlreiche Erwachsene zum Domizil der Kinder gekommen, die auf unterschiedlichen Ebenen dazu beigetragen haben, dass die Kinder nun dort im Freien direkt am Waldrand spielen, lernen, erkunden und sich nach Herzenslust mit allem, was sie in der Natur vorfinden, beschäftigen können. Bürgermeister Jörn Schachtner gab einen kurzen Überblick über die zweijährige Planungsphase und freute sich, dass mit der AWO Obertshausen ein erfahrener Träger gefunden werden konnte. „Dank der engagierten Bauhofmitarbeiter ist die Holzhütte, in der die Kinder bei schlechtem Wetter Schutz finden, innerhalb weniger Tage aufgebaut worden“, sagte Jörn Schachtner. Die Entscheidung, eine große Holzhütte statt eines voll ausgestatteten Bauwagens zu errichten, sei für die Gemeinde weitaus kostengünstiger und nur möglich gewesen durch die tatkräftige Hilfe des gemeindeeigenen Bauhofs. Das Betreuungsmodell Waldkindergarten sei eine tolle Ergänzung zu den bereits vorhandenen pädagogischen Konzepten innerhalb der Gemeinde. Auch der waldnahe Standort direkt neben der Anlage der Vogelfreunde Neuberg sei eine gute Wahl.

Auch Landrat Thorsten Stolz lobte die Einsatzfreude der Bauhofmitarbeiter. „Ohne solche engagierten Kräfte wäre ein solches Projekt nicht möglich. Die Gemeinde Neuberg bietet den Eltern und ihren Kindern mit der neuen Waldkita die Möglichkeit, ein Konzept kennenzulernen, das in den vergangenen 30 Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Mit Neuberg haben wir mittlerweile 16 Waldkindergärten im Main-Kinzig-Kreis“, sagte Landrat Stolz. Er machte den Bürgermeister in dem Zusammenhang auf eine besondere Förderung seitens des Kreisausschusses aufmerksam. Dieser bewilligt für jede neue Ü3-Gruppe 10.000 Euro aus Mitteln des Kreisausgleichsstocks. „Eltern brauchen eine gute und verlässliche Kinderbetreuung, um Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können. Der Main-Kinzig-Kreis unterstützt die Kommunen mit diesem Zuschuss bei dieser Aufgabe“, unterstrich der Landrat. Uwe Reifenberger vom Verein Neuberger Dorffeste überreichte dem Bürgermeister eine Spende in Höhe von 350 Euro, die für den Waldkindergarten bestimmt ist.

Die Schutzhütte für die Kinder duftet im Inneren nach frischem Holz. Draußen hängt ein Briefkasten und erste Blumen und Sträucher wurden gepflanzt. Ein Hackschnitzelweg führt auf der großen Wiese zu einem Sitzkreis aus Baumstämmen. Dort können die Mädchen und Jungen sich auch bei Matschwetter auf der Wiese aufhalten. Am Waldrand haben die Kinder aus Ästen einen Zaun gebaut. Passend zum Namen des Waldkindergartens ziehen Rabenvögel krächzend ihre Kreise in der Luft, während die Kinder nun Gelegenheit haben, unten auf dem Boden Natur pur zu erleben.

Bildunterschrift: Unser Bild zeigt bei der Einweihung (von links): Erster Beigeordneter Ottmar Heck, Landrat Thorsten Stolz, Landtagsabgeordneter Christoph Degen, Rudolf Schulz und Simon Groß (AWO Obertshausen), Bürgermeister Jörn Schachtner, Irina Brettmann (Vorsitzende Sozial- Kultur- und Sportausschuss) und Uwe Reifenberger (Verein Neuberger Dorffeste) mit dem neuen Kita-Schild.

Quelle: Frank Walzer

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Langenselbold/Gebiet 3 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungSV Katrin 22
Klavierklasse in der Kopernikusschule Freigericht
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungRadtour-2-30.05
Familienradtour an Fronleichnam
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungHintergrundbild-Laufevent-804dcb55ab08cbe44cd85ba5cbe4a999
17. Freigerichter Laufevent und 1. Inklusionslauf 2024 in Freigericht-Neuses am 26. Mai 2024
Blitzer
blitzermeldung für die 21. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com