MKK-Echo

Spendenaktion für neues Löschfahrzeug in Hellstein erfolgreich

Als tollen Erfolg und Zeichen des Zusammenhalts der Brachttaler und insbesondere der Hellsteiner Bürgerschaft kann die Spendenaktion des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Brachttal-Hellstein e.V. im Rahmen der Ersatzbeschaffung des neuen Mittleren Löschfahrzeugs (MLF) bezeichnet werden. Auf Grundlage seiner Vereinssatzung hatte der Verein im Vorfeld eine Kostenbeteiligung von 20.000EUR für die Beschaffung zugesichert und darüber hinaus weitere 10.000EUR für die Führerscheinausbildung der Einsatzkräfte bereitgestellt. Um die Vereinskasse für die umfangreichen Investitionen nicht gänzlich zu leeren, sodass auch weiterhin finanzielle Mittel zur Unterstützung der Einsatzabteilung und zur Förderung der Kinder- und Jugendfeuerwehr zur Verfügung stehen, hatte der Förderverein im vergangenen Dezember zu einer Spendenaktion mit dem „Feuerwehr-50er“ aufgerufen. Rund 130 Bürgerinnen und Bürger, sowie Gewerbetreibende und Institutionen folgten dem Aufruf und trugen mit kleinen sowie großen Beiträgen die herausragende Summe von 9.500EUR zusammen. Hinzu kamen noch drei Großspenden der Firma YplaY im Rahmen einer Vereinsaktion, der VR Bank Fulda im Rahmen der Vereinsförderung „Partner der Region“ und der Kreissparkassen Gelnhausen aus dem Zweckertrag des PS-Los-Sparens mit einem Volumen von zusätzlich 3.000EUR. In Summe konnte sich der Förderverein über eine Unterstützung von 12.500EUR freuen, was die Vereinskasse angesichts der Gesamtinvestition spürbar entlastete. Im Namen des Vorstandes dankt Vereinsvorsitzender und zugleich Ortsvorsteher Markus Gleiß, sowie Wehrführer Manuel Acker den zahlreichen Spenderinnen und Spendern. Gemeinsam ist es gelungen die Hellsteiner Brandschützer mit einem modernen und zeitgemäßen Löschfahrzeug für die nächsten Jahre auszustatten. Neben der Kostenbeteiligung des Fördervereins wurde die Gesamtfinanzierung des neuen Einsatzfahrzeugs durch die Bereitstellung der finanziellen Mittel aus dem Haushalt der Gemeinde Brachttal, einer Landeszuwendung von rund 60.000EUR und einer Zuwendung des Main-Kinzig-Kreises in Höhe von 5.000EUR bewältigt. Das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) wurde um den Jahreswechsel ausgeliefert und befindet sich bereits im Ausbildungs- und Einsatzdienst der Feuerwehr Hellstein.

Quelle: Manuel Acker

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-296 Hühnermobil
Zwei Hühnermobile im Grünen bieten Platz für jeweils 1500 Legehennen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKleiderladen Schlüchtern
Neue Öffnungszeiten im DRK Kleiderladen Schlüchtern ab 04.05.
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279131V-c6e159b0b421cff85f305ccd8b22f522
Klimaschutz und Wettbewerb
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKinobesuch-der-paed
Pädagogischer Impuls - Gemeinde Gründau lädt ihre Fachkräfte zu besonderem Kinobesuch ein
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com