MKK-Echo

Lokale Erzeuger und Künstler präsentieren sich im Stadtladen

Stadtladen

Lebendiger Ort der Begegnung
Lokale Erzeuger und Künstler präsentieren sich im Stadtladen
„Das hat Bruchköbel gebraucht“ oder „Das ist aber schön geworden“: So lauteten
Reaktionen auf den neuen Stadtladen im Inneren Ring, der seit vergangenem
November in Betrieb ist. Die Bilanz der ersten Monate fällt sehr positiv aus. Die Idee
einen Buchladen und einen städtischen Infopoint unter einem Dach anzubieten,
kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern gut an, sind sich Buchhändlerin Sandra
Corell und Projektleiterin Manuela Odenwäller vom Stadtmarketing einig.
Entstanden ist diese Shop-in-Shop-Kooperation im Rahmen des Förderprogramms
„Zukunft Innenstadt“, mit dem das Land Hessen die Innenstädte wieder neu beleben
will. Im Bruchköbeler Stadtladen gibt es neben Büchern, Ticketverkauf und
städtischen Infomaterialien die vielfältigsten Produkte und Erzeugnisse lokaler und
regionaler Anbieter und Produzenten: Unter anderem handgemachte Seife und
Pflegeprodukte, Taschen, Häkelware, Kulinarisches, Grußkarten, Kalender sowie
Kunstwerke. Ein Schwerpunkt liegt auf Merchandising-Artikel für Bruchköbel: Etwa
Pullover mit Bruchköbel-Aufdruck, Babystrampler mit Kewel-Schriftzug oder die
mittlerweile sehr beliebte Bruchköbel-Tasse. Damit bietet der Stadtladen lokalen
Künstlern ein Schaufenster, sich zu präsentieren, sagt Manuela Odenwäller, die für
das Konzept zuständig ist. „Wir wollen zeigen, was Bruchköbel zu bieten hat.“ Und
Bürgermeisterin Sylvia Braun ergänzt: „Schon in diesen ersten Monaten hat sich
gezeigt, dass der Stadtladen ein wichtiger Anlaufpunkt in unserer Innenstadt
geworden ist. Das Konzept, Geschenkprodukte mit einem Bezug zu Bruchköbel,
Infos zur Stadt und einen Buchladen unter einem Dach anzubieten, hat Erfolg.“
Seit der Eröffnung ist die Zahl der angebundenen Anbieter auf 25 gewachsen. Ein
stetiger Wechsel der kreativen Erzeuger und Anbieter schafft Abwechslung für den
Kunden.
Auch außerhalb der Öffnungszeiten, die dank der Kooperation mit dem Buchladen
angeboten werden können, will der Stadtladen ein lebendiger Ort der Begegnung
sein, um die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu steigern. Dazu sollen hier
demnächst Veranstaltungen wie Lesungen, Gin-Tastings oder Häkelrunden Einzug
halten.

Stadthaus Bruchköbel
Hauptstraße 32
63486 Bruchköbel
Tel.: 06181 / 975-0
Durchwahl: 200
Fax: 06181 975202
Auskunft: Bürgermeisterin Braun
Internet: www.bruchkoebel.de
E-Mail: buergermeisterin@bruchkoebel.de
Bruchköbel,08.03.2023
Stadt Bruchköbel
DER MAGISTRAT

Interessenten können dazu die Ladenräume anmieten. Projektleiterin Manuela Odenwäller
arbeitet weiter daran, dass sich die neuen Konzepte und Ideen im Stadtladen etablieren.
Denn Ziel ist es, dass dieser Treffpunkt im Herzen der Stadt auch nach Ende des
Förderzeitraums weiter bestehen bleiben kann.

Kontakt: Stadtladen Bruchköbel, Innerer Ring 1 a, Telefon: 06181-975-516. Email:
stadtladen@stadtmarketing-bruchkoebel.de
Öffnungszeiten Stadtladen und Buchhandlung:
Mo. 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr
Di. 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr
Mi. 9 bis 12.30 Uhr
Do. 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr
Fr. 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr
Sa. 9 bis 12.30 Uhr

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279536V-5317bdd81fdd4fcf43dc4d83250f0987
Letzte Freibadsaison im Maintalbad
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungDesign-ohne-Titel-1ddb07fa2667f4a40687813bf1f2e24b
„Planungen für Verbindungsstraße im Zeitplan“- Landtagsabgeordneter Max Schad informiert über aktuellen Stand der Verbindung zwischen Pferdchenkreisel und B45 in Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279440V
Maintal macht Druck auf den RMV
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung171-Gymnasiale-Oberstufe-841b3048d93a8ed8bcfbd0df00f0694f
Gymnasiale Oberstufe: Grünes Licht für Ausbauplan
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com